Einfach mehr sehen!

Volkspark Friedrichshain

Volkspark Friedrichshain
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Volkspark Friedrichshain

Berlin: Volkspark Friedrichshain

Anl√§sslich des 100. Jahrestages der Thronbesteigung Friedrichs des Gro√üen wurde 1840 der Volkspark Friedrichshain eingerichtet. Er ist mit rund 52 ha der gr√∂√üte und √§lteste Volkspark von Ostberlin. Lenn√© lieferte 1846-48 die Pl√§ne f√ľr die Gestaltung des westlichen Teils, G. Meyer in den Jahren 1874-76 die des √∂stlichen Teils. Nach dem 2. Weltkrieg √ľbernahm R. Ringner in den Jahren 1969-73 die Neugestaltung des Parks. Unter anderem legte er zwei Tr√ľmmerberge (um zwei ehemalige Flakbunker aufgesch√ľttet, als Mont Klamott bezeichnet) sowie auf der Ostseite ein 8 ha gro√ües Sport- und Erholungszentrum an.

Im Westen des Volksparks Friedrichshain steht beim K√∂nigstor der M√§rchenbrunnen. Dieses Beispiel wilhelminischer Architektur ist mit M√§rchenfiguren der Gebr√ľder Grimm verziert. Am S√ľdrand des Friedrichshaines liegt der Ehrenfriedhof der M√§rzgefallenen sowie – darin eingebunden – der Friedhof f√ľr die Gefallenen der Novemberrevolution 1918 mit dem Bronzebild des Roten Matrosen.

Friedenstraße/Landsberger Allee

U-Bahn: U5 (Strausberger Platz), dann ca. 800 m zu Fuß

0 Kommentare

Antwort hinterlassen