Einfach mehr sehen!

Côte d’Azur Reiseführer

Antibes

Côte d’Azur: Antibes Antibes zählt rund 76.000 Einwohner und liegt an der Mittelmeerküste zwischen Cannes und Nizza. Es zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen an der Côte d’Azur. Dank ihrer guten Anbindung zur Autoroute La Provençale und der Nähe zur Eisenbahnstrecke von Monaco nach Marseille ist die Stadt einfach und problemlos zu erreichen. Der Flughafen von Nizza ist ebenfalls nicht weit entfernt. […] ... >>>

Antibes: Cap d’Antibes

Côte d’Azur: Antibes: Cap d’Antibes Cap d’Antibes, die Halbinsel südlich der Stadt Antibes, ist weltweit ein Begriff für Reichtum und Exklusivität und nicht zuletzt dank des Romans “Tender ist the Night“ (Zärtlich ist die Nacht) von Scott Fitzgerald berühmt geworden. Hollywoodgrößen wie Clark Gable oder Charlie Chaplin stiegen hier im Luxushotel Cap Eden Roc ab, wenn sie an der Côte d’Azur […] ... >>>

Antibes: Musée Picasso Château Grimaldi

Côte d’Azur: Antibes: Musée Picasso Château Grimaldi Im Château Grimaldi wurde am 27. Dezember 1966 das Picasso-Museum eröffnet. Picasso bezog hier im Jahr 1946 sein Atelier und schuf eine große Anzahl an Werken, von denen er 23 Gemälde und 44 Zeichnungen der Stadt Antibes stiftete. Diese Ausstellung wurde seitdem durch viele Kunstspenden und Einkäufe sowie durch die gestifteten Werke von Jaqueline […] ... >>>

Avignon

Côte d’Azur: Avignon Avignon, die Stadt, die direkt am Rhône-Ufer liegt, gewann im Mittelalter durch die Anwesenheit der Päpste große Bedeutung. Sieben Päpste residierten in der Stadt. Diese Zeit machte Avignon zu einer weltberühmten Stadt und brachte ihr wirtschaftlichen Aufschwung. Für die Renovierung und Erweiterung der Bischofs- und Papstpaläste und die Vergrößerung der Rhône-Brücke Pont-Saint-Bènèzet, die 1185 vom Hirten Bènèzet erbaut […] ... >>>

Beaulieu-sur-Mer

Côte d’Azur: Beaulieu-sur-Mer Zwischen Monaco und Nizza befindet sich der traumhafte Badeort Beaulieu-sur-Mer mit rund 5000 Einwohnern. Die kleine Ortschaft liegt am Golf von Saint-Hospice und hat eine eigene Bucht, die Baie des Fourmis, auf Deutsch „Ameisenbucht“. Der Strandbereich wird mit Palmen von der Uferpromenade abgegrenzt und besteht aus kleinen feinen Kieselsteinen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts wurde Beaulieu-sur-Mer durch die […] ... >>>

Biot

Côte d’Azur: Biot Das Bergdorf mit seinen rund 9000 Einwohnern liegt zwischen Cannes und Villeneuve-Loubet im Département Alpes-Maritimes und bildet zusammen mit Antibes, Mougins, Valbonnes und Vallauris den Technologiepark Sophia Antipolis. Biot erstreckt sich auf einem Hügel und ist aus der Ferne an seinem hübschen Kirchenturm erkennbar. Der Stadtkern zeichnet sich durch enge kleine Gässchen aus, die dem Ort sein typisches […] ... >>>

Biot: Musée National Fernand Léger

Côte d’Azur: Biot: Musée National Fernand Léger Seit 1960 ist Biot mit dem Namen Fernand Léger (1881-1955) eng verbunden. Im Musée National Fernand Léger befinden sich 348 Original-Werke des Künstlers, die seine Witwe dem französischen Staat gestiftet hat. Das Museum beherbergt Mosaiken, Zeichnungen, Skulpturen, Glasfenster sowie Öl auf Leinwand. Hier können Sie an kostenlosen Führungen und Workshops teilnehmen. Zudem werden Vorträge […] ... >>>

Cannes

Côte d’Azur: Cannes Cannes liegt an einem Küstenstreifen des Mittelmeers an der Côte d’Azur vor den Ausläufern der Südalpen und auf der linken Seite des Esterel-Gebirges. Die Stadt zählt rund 90.000 Einwohner und kommt mit den Vororten sogar auf 200.000 Bewohner. Cannes ist die bekannteste Stadt an der Côte d’Azur, denn sie steht alljährlich im Mai im Blickpunkt der internationalen Medien, […] ... >>>

Cannes: La Croisette

Côte d’Azur: Cannes: La Croisette Mitten durch Cannes verläuft die Flaniermeile Boulevard de la Croisette. Sie zieht sich über eine Länge von zwei Kilometern und endet am Pointe Croisette. Von hier aus hat man eine herrliche Sicht über die gesamte Promenade und auf das Festspielhaus. Croisette wurde 1850 nach einem Vorbild der Promenade des Anglais in Nizza errichtet. Restaurants, Bars, exklusive […] ... >>>

Cap Ferrat

Côte d’Azur: Cap Ferrat Cap Ferrat ist eine Halbinsel an der Côte d’Azur zwischen Monaco und Nizza. Sie trennt die Ortschaften Villefranche-sur-Mer und Beaulieu-sur-Mer. Das Dorf Cap Ferrat zählt gerade einmal 2500 Einwohner und wird an drei Seiten vom Meer umgeben. Im 19. Jahrhundert war die Halbinsel noch ein unberührtes Stück Natur. Nachdem jedoch diverse Persönlichkeiten angefangen hatten, Grundtücke auf Cap […] ... >>>

Cassis

Côte d’Azur: Cassis Cassis, der berühmteste Ort zwischen Toulon und Marseille, gehört zum Kanton Aubagne-Est und zählt rund 10.000 Einwohner. Die Stadt liegt direkt am Mittelmeer in einer Bucht an der Calanque-Küste. Im Mittelalter befand sich Cassis auf einer erhöhten Stelle, die heute Château, das französische Wort für „Burg“, genannt wird. König Ludwig XI. übergab Cassis den Bischöfen von Marseille, die […] ... >>>

Cavalaire-sur-Mer

Côte d’Azur: Cavalaire-sur-Mer Die französische Gemeinde mit etwa 6.500 Einwohnern liegt zwischen Saint Tropez und Le Lavandou in der Bucht von Cavalaire. Die Entfernung zu Saint Tropez beträgt rund 18 Kilometer. Nizza im Osten und Marseille im Westen liegen jeweils etwa 120 Kilometer entfernt. Seit 1929 ist Cavalaire eine selbständige Gemeinde und wurde unter anderem als Schauplatz für militärische Auseinandersetzungen während […] ... >>>

Cogolin

Côte d’Azur: Cogolin An der Südküste des Golfs von Saint-Tropez, im Departement Var, liegt die kleine Gemeinde Gogolin mit rund 11.000 Einwohnern. Gogolin ist vor allem für sein einmalig schönes Zentrum und seine zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten bekannt. Handwerk hat in der Stadt eine große Tradition. Hier werden Möbel, dekorative Wollteppiche, die Ausrüstung für die Marine und Klarinettenmundstücke aus den Wurzeln der […] ... >>>

Corniches

Côte d’Azur: Corniches Zwischen Menton und Nizza gibt es vier direkte Verbindungen in Form von der Autobahn Autoroute Esterel und den drei “Corniches”. Dabei handelt es sich um Klippenstraßen, die direkt an den Felsen entlang verlaufen und eine großartige Aussicht bieten. Wer nicht schwindelfrei ist oder nicht gut an steilen Abhängen entlang fahren kann, sollte sie allerdings lieber meiden! Die unterste […] ... >>>

Die besten Ziele für Fans von Casinos

Die besten Ziele für Fans von Casinos Fans von Glücksspielen finden in ganz Deutschland eine Reihe von Alternativen. In fast allen Bundesländern gibt es Spielbanken, wo vor Ort Einsätze bei Klassikern wie Blackjack oder Roulette möglich sind. Allerdings sind solche Spielbanken in der Regel recht klein, wenn sie mit ähnlichen Orten in anderen Ländern verglichen werden. Wer sich selbst einen […] ... >>>

Esterel Massif

Côte d’Azur: Esterel Massif Eine der schönsten Gegenden im Süden Frankreichs sind die 30 Kilometer Küste südwestlich von Cannes. Zwischen Saint-Raphael und Cannes erhebt sich das Gebirge Massif de l’Esterel, ein beliebtes Wandergebiet, das zum größten Teil unter Naturschutz steht. Die Berge vulkanischen Ursprungs leuchten in roten, gelben und grauen Nuancen über dem dichten Grün von Kastanien, Kiefern und Eichen. Das […] ... >>>

Èze

Côte d’Azur: Èze Eines der malerischsten Dörfer der Côte d’Azur liegt zwischen Nizza und Monaco und zählt gerade einmal 2600 Einwohner. Èze hat sich in den letzten Jahren zum regelrechten Touristenmagneten entwickel, dabei hatte es bis zum Jahr 1952 noch nicht einmal fließendes Wasser. In den letzten 50 Jahren hat es eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht. Der faszinierte Ort zieht sich von […] ... >>>

Gran Canyon du Verdon

Côte d’Azur: Gran Canyon du Verdon Einer der spektakulärsten Schluchten in Europa ist die Verdonschlucht. Der Grand Canyon du Verdon im Département Alpes-de-Haute-Provence liegt 100 Kilometer östlich von Avignon und 80 Kilometer nördlich von Nizza. Mit einer Tiefe bis zu 700 Metern gilt die Schlucht nach dem Grand Canyon in Colorado als zweitgrößter Canyon der Welt und als größter Europas. Sie […] ... >>>

Grasse

Côte d’Azur: Grasse Grasse, die Welthauptstadt des Parfüms, befindet sich im Département Alpes-Maritimes, ungefähr 20 Kilometer von der Côte d’Azur und keine zehn Kilometer Luftlinie von der Küste entfernt. Im Jahr 1040 wurde die Stadt erstmals erwähnt. Nachdem Graf Raimund Berengar V. die Stadt 1927 erobert hatte, wurde sie Teil der Provence. Vom 13. bis zum 18. Jahrhundert diente Grasse als […] ... >>>

Grasse: Musée International de la Parfumerie

Côte d’Azur: Grasse: Musée International de la Parfumerie Das internationale Parfümeriemuseum in Grasse ist in einem original möblierten Haus aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und zeigt eine umfangreiche Kollektion von Parfümflakons und eine Porzellansammlung. Besucher können einen Rundgang durch das Museum machen und dabei lernen, wie die Essenzen der Blüten erstellt und gemischt werden und wie die Düfte destilliert und extrahiert […] ... >>>

Hotels: gehoben

Côte d’Azur: Hotels: gehoben Der Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres, hierfür greifen viele Gäste auch gern etwas tiefer in den Geldbeutel und lassen es sich in einem Hotel der gehobenen Klasse gutgehen. Viele der Häuser an der Côte d’Azur, die man in dieser Kategorie findet grenzen schon fast an ein Luxushotel, und sind in Villen oder geschichtsträchtigen Gebäuden untergebracht. […] ... >>>

Hotels: Luxus

Côte d’Azur: Hotels: Luxus Die Luxushotels an der Côte d’Azur sind weltberühmt und wurden oft in geschichtsträchtigen Gebäuden untergebracht. Neben einem perfekten Service und entsprechenden Einrichtungen verfügen viele sogar über einen eigenen Privatstrand. Den Gästen soll es an nichts fehlen, und es ist auch nicht verwunderlich, dass in vielen Häusern internationale Promis und bekannte Persönlichkeiten absteigen oder zu den erlauchten Stammgästen […] ... >>>

Hotels: Mittelklasse

Côte d’Azur: Hotels: Mittelklasse Zwischen Frühstückshotel und den berühmten Luxustempeln entlang der Côte d’Azur findet man in Südfrankreich viele gute Hotels der Mittelklasse, die ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweisen und nicht selten mit einem eigenen Pool oder einem kleinen Spa-Bereich ausgestattet sind. Die Hotels eignen sich prima für Urlauber, die neben der Landschaft und den kulturellen Highlights auch Wert auf ein gutes […] ... >>>

Hyères

Côte d’Azur: Hyères Hyères ist ein beliebter Badeort und liegt zwischen Le Lavandou und Toulon. Hier leben rund 55.200 Einwohner. Die Stadt befindet sich auf der Südseite der Bergkette Les Maurettes, am Ansatz der Halbinsel von Giens. Hyeres und die Halbinsel sind zu den Îles d’Hyères ausgerichtet. Zwei lange Buchten mit insgesamt 35 Kilometern Sandstrand verbinden Giens mit dem Festland. Hyères […] ... >>>

Îles d’Or

Côte d’Azur: Îles d’Or Les Îles d’Or, die auf Deutsch “goldenen Inseln” bedeuten, sind die Hyèrischen Inseln und liegen am südlichsten Punkt der französischen Riviera. Alle drei Inseln haben eine Gesamtfläche von rund 28 Quadratkilometern und stehen unter Naturschutz. Kiefernwälder, einsame Buchten, steile Felshänge und eine unberührte subtropische Vegetation machen sie zum Inbegriff eines Traumurlaubs. Die Inseln sind von La Tour-Fondue […] ... >>>

Juan-les-Pins

Côte d’Azur: Juan-les-Pins Das kleine Städtchen Juan-les-Pins liegt am südlichen Zipfel der Halbinsel von Antibes im Departement Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und ist rund 20 Kilometer von Nizza und zwölf Kilometer von Cannes entfernt. Die Stadt hat rund 75.000 Einwohner. 1925 war sie ein Vorort von Antibes und seit jeher ein beliebtes Ziel für Touristen, die hier Erholung gesucht […] ... >>>

La Ciotat

Côte d’Azur: La Ciotat Der Industriehafen La Ciotat liegt im Département Bouches-du-Rhòne, etwa 30 Kilometer östlich von Marseille. Mit 40.000 Einwohnern handelt es sich um den zweitgrößten Vorort von Marseille. Die Stadt wird vom 155 Meter hohen Felsen Bec de l`Aigle überragt, und vor ihrem Hafen liegt die Insel Île Verte. Zu Zeiten der Römer hieß der Ort Citharista. 1429 wurde […] ... >>>

La Napoule

Côte d’Azur: La Napoule Wenige Kilometer von Cannes entfernt liegt der kleine Ort La Napoule, der mehr Anlegeplätzen für Jachten und Boote als Einwohner zählt. Da er nicht weit entfernt von Cannes liegt, legen viele Cannes-Besucher hier mit ihren Booten an. La Napoule hat einen schönen Sandstrand, an dessen Ende eine Burg bis ins Wasser hineinragt. Das Château de la Napoule […] ... >>>

La Turbie

Côte d’Azur: La Turbie Oberhalb von Monaco gelegen, im Département Alpes-Maritimes, befindet sich die Kleinstadt La Turbie mit rund 3200 Einwohnern. Auf der Strecke von Menton nach Nizza kommt man an La Turbie vorbei. Die Stadt liegt auf der Via Aurelia, der ehemaligen Handelsstraße, die in Richtung Westen führte. Sie überrascht die Besucher mit einem imposanten Bauwerk, das noch aus der […] ... >>>

Le Cannet

Côte d’Azur: Le Cannet Le Cannet ist mit 42.500 Einwohnern die sechstgrößte Gemeinde des Département Alpes-Maritimes. Die Stadt liegt nördlich des Hafens Cannes und zwei Kilometer von der Küste entfernt. Obwohl der Name des Ortes ein wenig an die Stadt Cannes erinnert, handelt es sich um einen eigenständigen Ort. La Cannet wird auchfgrund seiner üppigen Vegetation auch gern als das Madeira […] ... >>>

Marseille

Côte d’Azur: Marseille Marseille ist die wichtigste französische und eine der bedeutendsten Hafenstädte Europas. Die Stadt liegt am Golfe du Lion in einer Mittelmeerbucht in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und ist mit ihren 852.000 Einwohnern nach Paris die zweitgrößte Stadt Frankreichs. Zwischen 620 und 600 vor Christus gründeten Griechen an dieser Stelle eine Handelsstadt und nannten sie Massalia, das heutige Marseille. […] ... >>>

Menton

Côte d’Azur: Menton Menton, die östlichste französische Stadt an der Côte d’Azur, liegt im französischen Département Alpes-Maritimes direkt an der Grenze zu Italien und ist mit rund 28.900 Einwohnern die erste Stadt nach der italienischen Grenze. Die Stadt ist einfach reizend, hat eine malerische Altstadt und schöne Strände. Da sie von der hohen Gebirgskette abgegrenzt wird, ist Menton im Winter der […] ... >>>

Menton: Garavan

Côte d’Azur: Menton: Garavan In Garavan laden zahlreiche Cafés und Bars in und außerhalb der Marina ein, aber auch die beliebten Touristenpfade bieten den Urlaubern kleine Restaurants mit feinen Spezialitäten aus der regionalen Küchen an. Der Vorort von Menton hat einen eigenen Hafen und viele Parks und Villen aus der Belle Epoque. Garavan liegt zentral und bietet neben einem großen Jachtcharter-Angebot […] ... >>>

Menton: Hôtel de Ville

Côte d’Azur: Menton: Hôtel de Ville Das hübsche Gebäude in italienischem Stil wurde von Jean Costeau eingerichtet. Eine Besichtigung des Hochzeitssaals, dekoriert nach dem Thema Orpheus und Eurydike, kann man täglich an Wochentagen von 8:30-12:30 und von 14:00-17:00 Uhr machen. Am Wochenende und an Feiertagen bleibt das Gebäude geschlossen. Rue de la République, 06500 Menton, Frankreich Alpes-Maritimes Nice ... >>>

Menton: Musée Jean Cocteau

Côte d’Azur: Menton: Musée Jean Cocteau Das Jean Cocteau-Museum befindet sich in einem Gebäude aus dem 17. Jahrhundert am alten Hafen von Menton und ist dem Künstler Costeau gewidmet. Bereits zu seinen Lebzeiten wurde es entworfen und beherbergt Gemälde und Keramiken des Künstlers. 2011 wurde ein neues Gebäude auf einer Fläche von 2700 Quadratmetern am Eingang zur Altstadt von Menton eröffnet. […] ... >>>

Monaco

Côte d’Azur: Monaco Das Fürstentum Monaco liegt an der französischen Mittelmehrküste zwischen Nizza und der französisch-italienischen Grenze. Die Küstenlänge des Fürstenturms beträgt etwa vier Kilometer. Monaco ist mit seinen 192 Hektar Größe nach dem Vatikanstaat der zweitkleinste Staat der Welt. Hier leben rund 30.000 Einwohner aus 119 Nationen, wobei nur 5000 die monegassische Staatsbürgerschaft besitzen. Monaco ist in vier Stadtbezirke aufgeteilt: […] ... >>>

Monaco – Stadtstaat mit mediterranem Flair

Monaco – Stadtstaat mit mediterranem Flair Das Fürstentum Monaco zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen an der Côte d’Azur. Der kleine Stadtstaat, der eine Gesamtfläche von 43,68 Hektar umfasst, ist besonders für die jedes Jahr stattfindende Rallye Monte Carlo sowie für das gleichnamige Spielcasino bekannt. Fürstenpalast, Kathedrale und andere Sehenswürdigkeiten Im Stadtteil Monaco-Ville befinden sich der Fürstenpalast, in dem der regierende […] ... >>>

Monte Carlo

Monte Carlo: Das mondäne Herz von Monaco Das Fürstentum Monaco wirkt fast zu klein, um noch einmal in Bezirke aufgeteilt zu werden. Doch tatsächlich gibt es sogar neun Verwaltungsbezirke. Der größte und auch wichtigste ist Monte Carlo – hier finden sich einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Stadtstaates. Monte Carlo vs. Monaco: Was ist was? Das zentral gelegene Monte Carlo wird […] ... >>>

Nizza

Côte d’Azur: Nizza Die Hafenstadt Nizza in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur liegt zwischen Cannes und Monaco, ganz in der Nähe zur Grenze nach Italien. Mit mehr als 400.000 Einwohnern ist die zweitgrößte Stadt an der Südküste, besitzt den zweitgrößten Flughafen von ganz Frankreich und bildet mit ihrem Umland das größte Wirtschafts- und Geschäftszentrum an der Côte d’Azur. Nizza ist die Stadt […] ... >>>

Nizza: Musée National Message Biblique Marc Chagall

Côte d’Azur: Nizza: Musée National Message Biblique Marc Chagall Im Jahr 1973 wurde als einziges Museum in Frankreich zu Ehren eines lebendes Künstlers eröffnet: das Musée National Message Biblique Marc Chagall. Marc Chagall (1887 – 1985) war ein französischer Maler russischer-jüdischer Herkunft. Er gehörte zu den Hauptvertretern des Expressionismus und wird als Maler-Poet bezeichnet. Sein Stil setzte sich aus russischer Volkskunst […] ... >>>

Nizza: Promenade des Anglais

Côte d’Azur: Nizza: Promenade des Anglais Entlang der Küste von Nizza erstreckt sich die berühmte Promenade des Anglais. Von hier aus hat man eine wunderschöne Sicht auf die Bucht der Engel, die sich vom Kap von Nizza bis hin zum Fort Carré Antibes erstreckt. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts bestand die Küste nur aus einem schmalen Band Kieselstrand, und […] ... >>>

Restaurants: gehoben

Côte d’Azur: Restaurants: gehoben Die französische Küche gehört zu den besten der Welt und ist bekanntlich auch nicht wirklich preiswert. Aber Qualität hat nun mal ihren Preis, vor allem in den Restaurants der gehobenen Klasse, die mit exquisiten Spezialitäten locken. Ganz gleich, ob Seafood, kreative Arrangements oder traditionelle provenzalische Küche, hier wird man in der Regel nicht enttäuscht und bekommt hohe […] ... >>>

Restaurants: gut und günstig

Côte d’Azur: Restaurants: gut und günstig Auch wenn sich das hartnäckige Vorurteil hält, dass Restaurants in Frankreich teuer sind, geht es auch anders. Wir zeigen eine kleine Auswahl an der Côte d’Azur, die beweist, dass auch günstige Lokale eine durchaus passable Qualität haben können, ohne den Geldbeutel zu sehr zu strapazieren. Falafel Auch die arabische Küche kommt immer gut an, zum […] ... >>>

Restaurants: Lounge & Chill

Côte d’Azur: Restaurants: Lounge & Chill Manchmal liegen sie direkt am Strand, manchmal sind sie ein Mix aus Club und Restaurant. Die Restaurants in dieser Kategorie haben sich dem beliebten Trend „Lounge & Chill“ angeschlossen, sodass man vor oder nach dem Essen noch einen leckeren Cocktail zu sich nehmen und das entspannte Ambiente genießen kann. Sie sind besonders bei jüngeren Leuten […] ... >>>

Restaurants: Luxus

Côte d’Azur: Restaurants: Luxus In Frankreichs Luxusrestaurants tummeln sich die berühmtesten Küchenchefs des Landes, die sich natürlich nicht unverdient in dieser Kategorie ausweisen dürfen – denn sie alle haben im Lauf ihrer Karriere schon mindestens einmal Bekanntschaft mit dem begehrten Michelin-Stern gemacht. Nicht selten sind diese Restaurants an der Côte d’Azur mit zwei oder drei Sternen ausgezeichnet worden. Hier gibt es […] ... >>>

Restaurants: Meerblick

Côte d’Azur: Restaurants: Meerblick Das Meer ist eine der Hauptattraktionen der Côte d’Azur. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass Restaurants mit Meerblick besonders gefragt sind. Sie sorgen für das perfekte Urlaubsfeeling und bieten einen tollen Ausblick auf die Küste und die Stadt. Sie liegen zwar nicht direkt am Strand, aber haben dennoch das spezielle Etwas, beispielsweise eine Lage in Hafennähe, […] ... >>>

Restaurants: Mittelklasse

Côte d’Azur: Restaurants: Mittelklasse Französische Restaurants der Mittelklasse bieten das optimale Preis-Leistungsverhältnis, denn hier muss man weder den Aufschlag für Michelin-Sterne zahlen, noch auf Frische und Qualität verzichten. Oftmals sind es einfache Lokale mit einem begnadeten Küchenchef, der typische Gerichte der Region oder Seafood zubereitet. Das Ambiente ist locker und gelassen. Ein gutes Zeichen ist auch, wenn viele Einheimische anwesend sind, […] ... >>>

Roquebrune-Cap-Martin

Côte d’Azur: Roquebrune-Cap-Martin Cap Martin mit dem angeschlossenen Roquebrune liegt zwischen Monaco und Menton und zählt rund 13.000 Einwohner. Die kleine Gemeinde gilt als eine der vornehmsten Adressen an der gesamten Côte d’Azur. Das eigentliche Dorf Roquebrune wartet mit schmalen, verwinkelten Gassen und steilen Treppen auf und liegt 225 Meter hoch vor einer imposanten Bergkulisse. Überragt wird Roquebrune von einer mächtigen […] ... >>>

Roquebrune-Cap-Martin: La Tombe de Le Corbusier

Côte d’Azur: Roquebrune-Cap-Martin: La Tombe de Le Corbusier Le Corbusier (1887 – 1965) war ein Architekt, Städteplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner mit französischen und Schweizer Wurzeln. Sein richtiger Name war Charles-Edouard Jeannneret-Gris, und er gilt als einer der bedeutendsten und einflussreichsten, aber auch umstrittensten Architekten des 20. Jahrhunderts. Le Corbusiers Vorstellungen von der Stadt der Zukunft revolutionierten den Städtebau und […] ... >>>

Roquebrune-Cap-Martin: Promenade Le Corbusier

Côte d’Azur: Roquebrune-Cap-Martin: Promenade Le Corbusier Die Promenade Le Corbusier bei Roquebrune-Cap-Martin ist ein beliebtes Ausflugziel unweit von Monaco. Die gut ausgebaute Straße oberhalb des Meeres führt von der Spitze des Cap Martin bis zum Bahnhof Roquebrune im Ortsteil Cabbé. Benannt wurde der Weg nach dem Architekten Le Corbusier, der in der Nähe des Bahnhofs eine kleine, selbst entworfene Hütte aus […] ... >>>

Saint-Paul-de-Vence

Côte d’Azur: Saint-Paul-de-Vence Das kleine Bergdorf Saint-Paul-de-Vence mit 3000 Einwohnern liegt 150 Meter über dem Meeresspiegel im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und hat eine Fläche von gerade einmal sieben Quadratkilometern. Die kleine Ortschaft existiert bereits seit über 2000 Jahren. Die noch weitgehend gut erhaltenen Befestigungsanlagen von Saint-Paul und eine der Hauptattraktionen des Dorfes wurden zwischen 1537 und 1547 […] ... >>>

Saint-Paul-de-Vence: Maeght-Stiftung

Côte d’Azur: Saint-Paul-de-Vence: Maeght-Stiftung In der Nähe von Saint-Paul-de-Vence, rund 25 Kilometer von Nizza entfernt, befindet sich die Maeght-Stiftung, ein Museum für zeitgenössische Kunst, das 1964 vom Ehepaar Marguerite und Aimé Maeght gegründet worden ist. Das Ehepaar Maeght betrieb in Paris eine renommierte Kunstgalerie und wollte ein Museum schaffen, das in die mediterrane Landschaft eingebettet werden sollte. Josep Lluís Sert, ein […] ... >>>

Saint-Tropez

Côte d’Azur: Saint-Tropez Das ehemalige Fischerdorf Saint-Tropez liegt an der Côte d’Azur, östlich vom Massif des Maures. Der Ort wurde nach dem Heiligen Torpes bennant, einem christlichen Märtyrer, der im 1. Jahrhundert enthauptet worden war. Seine günstige Lage lockte bereits seit dem 8. Jahrhundert zahlreiche Herrscher und Machthaber an. Aber erst im 15. Jahrhundert ließen sich die ersten Familien in Saint-Tropez […] ... >>>

Saint-Tropez: Gendarmerie von Louis de Funès

Côte d’Azur: Saint-Tropez: Gendarmerie von Louis de Funès “Der Gendarm von Saint-Tropez” ist eine Filmkomödie mit dem beliebten französischen Schauspieler Louis de Funès aus dem Jahr 1964 und der erste einer Reihe von Filmen mit der Figur des Gerdarms Ludovic Gruchot. Die Regie führte Jean Girault. Saint-Tropez war schon immer ein Anziehungspunkt für Künstler und Leute aus der High Society, und […] ... >>>

Saint-Tropez: Port Grimaud

Côte d’Azur: Saint-Tropez: Port Grimaud Port Grimaud liegt an der Bucht von Saint-Tropez und ist 1966 vom französischen Architekten Francois Spoerry entworfen worden. Der Hafen hat eine Wasserfläche von 27 Hektar und liegt perfekt geschützt vor dem Ostwind und dem regionalen Mistral. Spoerry verwirklichte den Traum vieler Bootbesitzer und Segler, die dihr eigenes Boot direkt vor der Haustür liegen haben wollten. […] ... >>>

Sainte-Agnès

Côte d’Azur: Sainte-Agnès Die kleine französische Gemeinde mit ihren knapp 1200 Einwohnern gilt als höchstgelegenes Küstendorf Europas und bietet von ihrer Aussichtsplattform nahe der Festung einen grandiosen Blick auf das Mittelmeer rund um Menton und Cap Martin. Die alte Burg hatte die Aufgabe, feindliche Truppen aus Italien abzuwehren. Sainte Agnès ist in drei geografisch klar abgegrenzte Teile aufgeteilt. So gibt es […] ... >>>

Sainte-Maxime

Côte d’Azur: Sainte-Maxime Sainte-Maxime zählt rund 13.700 Einwohner und erstreckt sich über elf Kilometer am Mittelmeer zwischen Saint-Tropez und Cannes. Das Klima ist hier besonders mild und wartet mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr auf. Im Sommer ist es hier warm und angenehm luftig, und im Winter wird es nicht allzu kalt. Die Gegend ist ein wahrlich historischer Ort, denn hier […] ... >>>

Sanary-sur-Mer

Côte d’Azur: Sanary-sur-Mer Wenn man von Toulon in Richtung Marseille aufbricht, erreicht man den Badeort Sanary-sur-Mer, eine Gemeinde mit rund 17.000 Einwohnern. Hier gibt es einen schönen Jachthafen mit großen Schiffen und kleinen bunten Fischkuttern. Sanary wurde 1035 unter dem Namen San Nazari gegründet. 1890 benannte man es schließlich in den provenzalischen Namen Sanary-sur-Mer. Im Zweiten Weltkriegs galt Sanary als Zufluchtsort […] ... >>>

Strände

Côte d’Azur: Strände Die Côte d’Azur beherbergt viele schöne Strände für jeden Geschmack. Ganz gleich, ob man lange Sandstrände bevorzugt, oder sich lieber in einer kleinen, verträumten Bucht in die Sonne legt, an der „Blauen Küste“ gibt es eine bunte Mischung an Stränden, die zum Sonnenbaden und Wassersport einladen. Kieselstrände mögen auf den ersten Blick nicht allzu bequem wirken, sofern man […] ... >>>

Strandlokale

Côte d’Azur: Strandlokale Ein Strandlokal an der Côte d’Azur muss nicht zwingendermaßen mit Strandbar und Gästen mit sandigen Füßen in Verbindung gebracht werden. Oft handelt es sich um richtig gediegene Restaurants mit tollem Seafood-Angebot, leckeren Weinen und nicht unbedingt günstigen Preisen. Aber allein die Lage direkt am Meer ist ein triftiger Punkt, um wenigstens einmal im Urlaub in einem Strandrestaurant gespeist […] ... >>>

Toulon

Côte d’Azur: Toulon Toulon ist die Hauptstadt im Département Var und liegt an der Mittelmeerküste östlich vom Golfe du Lion. Marseille ist rund 70 Kilometer entfernt. Toulon ist nach Marseille und Nizza die drittgrößte Stadt an der Südküste. Die Hafenstadt mit über 180.000 Einwohnern ist der Heimathafen der französischen Marine und spielte während des Zweiten Weltkriegs eine wichtige Bedeutung. Da die […] ... >>>

Tourrettes-sur-Loup

Côte d’Azur: Tourrettes-sur-Loup Einer der faszinierendsten Orte in der Provence-Alpes-Côte d’Azur liegt im Département Alpes Maritimes zwischen dem Meer und den Bergen. Das Dorf Tourrettes-sur-Loup zählt rund 4300 Einwohner und liegt auf einem Kalksteinfelsen oberhalb des Loup mit einer grandiosen Sicht auf das Meer. Der Felssporn war früher eine Kelto-ligurische Festung und später Beobachtungsposten und Lager der Römer. Das Faszinierende an […] ... >>>

Vallauris

Côte d’Azur: Vallauris Vallauris ist ein Vorort von Antibes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur mit rund 31.000 Einwohnern. Das Städtchen liegt drei Kilometer von der Küste entfernt und bietet einen wunderschönen Blick auf das Meer und das Esterel-Gebirge. Vallauris ist von Natur umgeben und ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber, die gerne wandern und zu Fuß unterwegs sind. Die quirligen Städte Antibes […] ... >>>

Villefranche-sur-Mer

Côte d’Azur: Villefranche-sur-Mer Das am Hang des Mont Alban gelegene Villefranche-sur-Mer gehört zum Département Alpes-Maritimes und zählt rund 7000 Einwohner. Die Ortschaft liegt direkt am Meer und ist gerade einmal sechs Kilometer von Nizza und zehn Kilometer von Monaco entfernt. Der Küstenabschnitt war bereits in der Antike besiedelt und diente Römern und Griechen als Hafen. Im Mittelalter war der Ort der […] ... >>>