Einfach mehr sehen!

Villefranche-sur-Mer

Villefranche-sur-Mer
8. Juni 2017 uwefreund

C√īte d‚ÄôAzur - Villefranche-sur-Mer

C√īte d‚ÄôAzur:¬†Villefranche-sur-Mer

Das am Hang des Mont Alban gelegene Villefranche-sur-Mer geh√∂rt zum D√©partement Alpes-Maritimes und z√§hlt rund 7000 Einwohner. Die Ortschaft liegt direkt am Meer und ist gerade einmal sechs Kilometer von Nizza und zehn Kilometer von Monaco entfernt. Der K√ľstenabschnitt war bereits in der Antike besiedelt und diente R√∂mern und Griechen als Hafen. Im Mittelalter war der Ort der Grafschaft Savoyen angeschlossen und wurde erst 1860 gemeinsam mit Nizza wieder an Frankreich zur√ľckgegeben. Die Bucht beherbergte nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1962 die sechste US-Kriegsflotte. Heute gilt Villefranche-sur-Mer als gr√∂√üter Kreuzfahrthafen Frankreichs.

Besonders beeindruckend ist das riesige Hafenbecken mit seinen enormen Ausma√üen. Oft wimmelt es hier geradezu vor Jachten und Booten. Der kleine Stadtkern wartet mit der h√ľbschen Chapel-Saint-Pierre auf. Jean Cocteau hatte das Innere der Kapelle 1957 ausgemalt. Interessant ist auch die mittelalterliche Stra√üe Rue Obscure, die vollkommen mit H√§usern √ľberdacht wurde. Der Zugang zur Rue Obscure befindet sich neben dem Restaurant L‚ÄôOursin Bleu an der Hafenpromenade.

Das markanteste Geb√§ude ist die Zitadelle Saint-Elme mit einem angeschlossenen Museum. Erbaut wurde sie unter Herzog Emmanuel-Philippe von Savoyen um 1557. Hier sieht man Skulpturen des Bildhauers Antoniucci Volti (1915 – 1989) und eine Sammlung von Bildern des K√ľnstlerpaares Christine Boumeester und Henri Goetz.

Entlang der Promenade gibt es zahlreiche Caf√©s, Lokale und Restaurants. Bei gutem Wetter kann man sich auf eine der sonnigen Terrassen setzen und ein typisches Fischgericht zu einem frischen Glas Wei√üwein genie√üen. Villefranche ist ein gefragtes Urlaubsziel und lockt mit seinem glasklaren Wasser auch viele Hobbytaucher, die hier die Unterwasserwelt der C√īte d‚ÄôAzur erkunden k√∂nnen.

Villefranche-sur-Mer, Frankreich
Alpes-Maritimes Grasse

0 Kommentare

Antwort hinterlassen