Einfach mehr sehen!

Le Cannet

Le Cannet
8. Juni 2017 uwefreund

Cîte d’Azur - Le Cannet

Cîte d’Azur: Le Cannet

Le Cannet ist mit 42.500 Einwohnern die sechstgrĂ¶ĂŸte Gemeinde des DĂ©partement Alpes-Maritimes. Die Stadt liegt nördlich des Hafens Cannes und zwei Kilometer von der KĂŒste entfernt. Obwohl der Name des Ortes ein wenig an die Stadt Cannes erinnert, handelt es sich um einen eigenstĂ€ndigen Ort.

La Cannet wird auchfgrund seiner ĂŒppigen Vegetation auch gern als das Madeira von Frankreich bezeichnet. An den HĂ€ngen gedeihen Orangen- und OlivenbĂ€ume, Kiefern, Mimosen und Eukalyptuspflanzen. Durch ihre geschĂŒtzte Lage und ihr mediterranes Klima kennt die Stadt keinen Frost. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist Le Cannet auch ein beliebter Ferienort.

Schon in der Antike hatten sich in der Stadt die Römer niedergelassen. Sie pflanzten OlivenbĂ€ume und nannten den Ort Olivetum. Im 15. Jahrhundert warben Mönche von der gegenĂŒberliegenden Insel Îles de LĂšrins italienische Familien an, um sich niederzulassen und das Land zu bewirtschaften. Zwischen 1440 und 1500 kamen rund 140 Familien in den Ort und bekamen LĂ€ndereien zugewiesen. Viele der Familiennamen findet man heute als Namen der Stadteile wieder, zum Beispiel Calvy, Gourrin, Dany oder Ardisson.

Viele bekannte Persönlichkeiten hatten die Stadt als Feriendomizil auserkoren, so auch der Schriftsteller Prosper MĂšrimĂše, die Maler August Renoir und Pierre Bonnard, und der Dramaturg Victorien Sardou, der 1831 in Le Cannet geboren wurde. 1950 erblickte hier ĂŒbrigens auch der Jazzmusiker Richard Galliano das Licht der Welt.

Le Cannet beherbergt ein prĂ€chtiges kĂŒnstlerisches Erbe und eine hĂŒbsche Altstadt mit gelben Fassaden, kleinen Straßen und engen Gassen. Die Kirche Sainte-Catherine aus dem 16. Jahrhundert ist das wichtigste Gotteshaus im Ort. Weitere historische Monumente sind die Kapelle Notre-Dame-des-Anges aus dem Jahr 1557, der RĂ€uberturm Tour des Danys aus dem 15. Jahrhundert, der Tour des Calvy und die Kapelle Saint Bernandin, die direkt an die Kirche Sainte-Catherine angebaut ist und seit 1999 als Ausstellungsraum dient.

Wer einen Blick auf Cannes von oben werfen möchte, geht am besten ins Zentrum der Stadt. Vom Marktplatz aus hat man einen wunderschönen Blick auf die berĂŒhmte Filmstadt und das Meer.

Le Cannet, Frankreich
Alpes-Maritimes Grasse

0 Kommentare

Antwort hinterlassen