Einfach mehr sehen!

New York Reiseführer


New York: Alwyn Court Apartments


In den Jahren 1907 bis 1909 erbaute das Architektenteam Harde und Short die Alwyn Court Apartments. Das Gebäude zählt zu


New York: American Craft Museum


Direkt gegenüber vom Museum of Modern Art, im Erdgeschoss eines Bürogebäudes befindet sich das 1956 gegründete American Craft Museum. Es


New York: Ansonia Hotel


1899 entstand nach den Plänen des französischen Architektens Paul Duboy das Ansonia Hotel. Auftraggeber war William Earl Dodge Stoke, der Erbe


New York: Astor Place


Am Astor Place treffen mehrere Straßen zusammen: die 4th Avenue, die 8th Street und die Lafayette Street kreuzen am nordöstlichen Ende


New York: AT&T Building


1983 wurde von Philip Johnson das AT&T Building erbaut. Er orientierte sich dabei stark an die Anfänge der Wolkenkratzerarchitektur. Das 195


New York: Battery Park


An der Südspitze von Manhattan befindet sich ein Park, in dem sich in der Mittagszeit die Angestellten des nahe gelegenen Financial


New York: Battery Park City


Im Süden Manhattans begann man in den 80er Jahren mit einem der ehrgeizigsten und größten Bauprojekte New Yorks. Auf einer


New York: Belvedere Castle


Nordwestlich vom Lake im Central Park liegt das Belvedere Castle, der höchste Punkt des Parks. Das Castle ist eine Stiftung des


New York: Bloomingdale’s


Bloomingdale’s ist eines der führenden Kaufhäuser (Motto: "Like no other store in the world") New Yorks. Die Verkaufsflächen des nach Macy’s zweitgrößten


New York: Börse NYSE


Die neben London und Tokio bedeutendste Börse der Welt ist die New York Stock Exchange (NYSE) in New York. Hier werden


New York: Bow Bridge


Zahlreiche Brücken verhindern im Central Park, dass sich die Straßen des Parks mit den vier Ost-West-Durchgangsstraßen kreuzen. Die imposanteste und schönste der


New York: Bowling Green


Dort, wo der Broadway anfängt und der Battery Park endet, liegt die älteste Grünanlage von Manhattan: der Bowling Green. Wurde hier


New York: Broadway


Der Broadway ist die älteste und längste Straße Manhattans. Er führt vom Battery Park über den Theater District bis in die Bronx.


New York: Bronx Zoo


Eigentlich heißt der Bronx Zoo "International Wildlife Conservation Park", im allgemeinen Sprachgebrauch hat sich jedoch die kürzere Version eingebürgert. Entstanden ist


New York: Brooklyn Botanic Garden


Sicherlich gehört dieser Botanische Garten mit seiner Fläche von 20 ha nicht zu den größten seiner Art. Dafür bietet er


New York: Brooklyn Bridge


Die älteste Brücke über den East River ist die Brooklyn Bridge: Sie wurde 1883 - nach einer 16jährigen Bauzeit - dem


New York: Brooklyn Museum


Das 1897 eröffnete Brooklyn Museum zählt zu den größten und sehenswertesten Museen der USA. Seine Abteilungen mit ägyptischer, orientalischer und nahöstlicher


New York: Bryant Park


Weltweit bekannt wurde der Bryant Park 1853 (damals noch unter dem Namen "Reservoir Park" bekannt), als hier für die Weltausstellung ein


New York: Canal Street


Die Canal Street (nach einem Fluss benannt, der am Foley Square entsprang und später in den Hudson River mündete) bietet eigentlich


New York: Carnegie Hall


Die Carnegie Hall ist der erste große Konzertsaal von New York. Hier schlägt seit der Eröffnung im Jahr 1881 das musikalische


New York: Castle Clinton


Ursprünglich wurde Castle Clinton im Jahr 1807 als Artilleriestellung zum Schutz gegen die Engländer erbaut. Im Laufe seiner Geschichte wurde es


New York: Central Park


Die grüne Lunge von Manhattan ist der Central Park. Er besitzt eine Länge von 4 km und eine Breite von 500


New York: Central Synagogue


In New York findet man mehr als 100 Synagogen. Die älteste, 1870-72 von Henry Fernbach erbaut, ist die Central Synagogue. Fernbach


New York: Century Apartments


Wo sich heute die Century Apartments befinden, stand bis Ende der 20er Jahre das schönste Theater, das New York jemals hatte:


New York: Chelsea


War 1750 dieses Gebiet noch Ackerland, so entstand bis 1830 hier eine Vorstadt von Manhattan. In den Folgejahren wurde Chelsea (nach einem


New York: Chinatown


Chinatown in New York ist die größte chinesische Gemeinde der USA, nach Hongkong leben hier die meisten Chinesen außerhalb Chinas. Die ersten


New York: Chrysler Building


Eines der Wahrzeichen von New York ist sicherlich das Chrysler Building. Nicht die Gesamthöhe von 319 m ist dabei das herausragende,


New York: Church of the Ascension


Der Architekt der Trinity Church, Richard Upjohn, erbaute auch die Church of Ascension. Die Kirche entstand in den Jahren


New York: City Center of Music and Drama


Ursprünglich wurde das City Center of Music and Drama 1947 als Freimaurertempel entworfen. Der Bürgermeister LaGuardia rettete


New York: City Hall


City Hall, New Yorks Rathaus, wurde in den Jahren 1803-12 von den Architekten Joseph F. Mangin und John McComb erbaut. Eigentlich


New York: Civic Center


Zwischen der Civic Hall, der Brooklyn Bridge und Chinatown erstreckt sich New Yorks Gerichts- und Verwaltungsbezirk, das Civic Center.Auffallend ist der


New York: Cloisters


Inmitten des Fort Tryon Parks liegt Cloisters, das weltberühmte Museum für mittelalterliche Kunst. Hierfür hat man in den Jahren 1934-38 aus Teilen


New York: Columbia University


Die Columbia University ist eine der ältesten und renommiertesten Universitäten der USA. Sie wurde bereits 1754 als King’s College gegründet. Neben


New York: Columbus Park


Die einzige unbebaute Fläche in Chinatown ist der Columbus Park. Dies war nicht immer so: Anfang des 19. Jahrhunderts befand sich


New York: Coney Island


Lassen Sie sich von dem Namen "Coney Island" nicht irreführen: Dies ist seit der Versandung des Wasserlaufs keine Insel mehr! Seit


New York: Conservatory Garden


Betritt man den Central Park von der 5th Avenue aus durch das Vanderbilt Gate, so gelangt man in drei symmetrische Gärten


New York: Conservatory Water


Östlich vom Lake liegt im Central Park ein kleiner See: Conservatory Water. Besser bekannt ist er unter dem Namen "Model Boat


New York: Cooper-Hewitt-Museum


Das Cooper-Hewitt-Museum ist das einzige Design-Museum New Yorks. Es gehört weltweit zu den größten Sammlungen seiner Art. Den Hewitt-Schwestern ist dies zu


New York: Corona Park / Flushing Meadows


Auf diesem ausgedehnten, am Wasser gelegenen Picknickgelände fanden 1939 und 1964 die beiden Weltausstellungen in New York statt.


New York: Dakota Apartments


In den Jahren 1880-84 entstand nach Plänen des Architekten Henry J. Hardenbergh das luxuriöseste Appartementhaus seiner Zeit, das Dakota. Den Auftrag


New York: East Village


Im 17. Jahrhundert gehörte das East Village dem niederländischen Gouverneur Peter Stuyvesant. Er hatte 1651 das gesamte Gebiet östlich der 4th


New York: Ellis Island


Ellis Island - das war für viele Einwanderer die "Insel der Tränen" oder aber das goldene Tor nach Amerika. Rund 17


New York: Empire State Building


Zu den Hauptattraktionen eines New-York-Besuchs zählt sicherlich der Ausblick von der Aussichtsterrasse auf dem Empire State Building. Es ist mit


New York: F.A.O Schwarz


Der ultimative Spielzeugladen von Manhattan ist ein Block lang und zwei Stockwerke hoch. Hier findet man eine riesige Lego-Abteilung, ausgefallene Spielzeugautos,


New York: Federal Hall


Das imposante Gebäude der Federal Hall entstand in den Jahren 1834-42. Es ist vielleicht das schönste klassizistische Bauwerk der Stadt. Von


New York: Fifth Avenue


Die Fifth Avenue ist die eleganteste Einkaufsmeile von New York. Unzählige Luxusgeschäfte, Banken, Versicherungen und Büros haben sich an der Straße


New York: Flatiron Building


Wurde das 1902 vollendete, zu damaligen Zeiten höchste Gebäude der Welt zunächst noch nach seinem Erbauer Fuller Building genannt, so erhielt


New York: Ford Tryon Park


Die wohl schönste Grünfläche von Manhattan ist der Ford Tryon Park. Er wurde in den Jahren 1931-35 terrassenförmig angelegt und


New York: Freiheitsstatue


Das klassische Wahrzeichen New Yorks ist ohne Zweifel die Freiheitsstatue, das Symbol für Freiheit in der ganzen Welt. Zu Zeiten, als man


New York: Frick Collection


In den Jahren 1913-1914 ließ sich der Pittsburgher Stahlfabrikant Henry Clay Frick an der Fifth Avenue ein Stadtpalais im Stile des


New York: Fulton Fish Market


Den Fulton Fish Market, das Zentrum des New Yorker Fischgroßhandels, gibt es bereits seit 1821. Nordöstlich des South Street Seaport


New York: General Post Office


Direkt gegenüber der 1910 erbauten Pennsylvania Station wurde 1913 als Gegenstück mit dem Bau des General Post Offices begonnen. Die


New York: George Washington Bridge


Die George Washington Bridge verbindet die Westseite Manhattans mit Fort Lee in New Jersey. Sie wurde 1931 nach Plänen von


New York: Geschichtlicher Überblick


New Yorks bewegte GeschichteNew York zählt zu den ältesten Städten Nordamerikas. Bevor der florentinische Kaufmann Giovanni da Verranzano im Jahre 1524


New York: Grand Central Station


Dort, wo sich heute die Grand Central Station befindet, ließ bereits 1871 C. C. Vanderbilt den ersten Bahnhof errichten. Zu


New York: Greene Street


Die Greene Street ist Herz des Gusseisen-Bezirks. Dort befinden sich 50 Gebäude, deren Fassaden aus Gusseisen errichtet wurden. Der Häuserblock zwischen


New York: Greenwich Village


Greenwich Village ist wegen seiner Geschichte als Künstler- und Literatenviertel wohl das bekannteste "Dorf" der Welt. Ursprünglich befand sich an dieser


New York: Guggenheim Museum


Das Guggenheim Museum ist eines der berühmtesten Museen für zeitgenössische Kunst. Doch nicht nur die Kunstschätze sind herausragend. Auch das Gebäude,


New York: Harlem


Harlem ist das Zentrum der Schwarzen in New York. Sie nennen es stolz "Black Capital of the World".Harlem ist eines der ältesten


New York: Hayden Planetarium


Das Hayden Planetarium ist ein Teil des American Museum of Natural History, jedoch mit einem eigenen Eingang. In den beiden Theatern


New York: IBM Building and Gallery


1983 konnte die Vollendung des von Edward L. Barnes entworfenen, 42stöckigen IBM Buildings gefeiert werden. Wie ein monolithischer Block


New York: Intern. Center of Photography


New York besitzt ein Museum, das ausschließlich der Fotografie gewidmet ist: das International Center of Photography (ICP Uptown). Dieses


New York: Intrepid Sea-Air-Space Museum


1982 wurde nach 37-jähriger Dienstzeit der Flugzeugträger "Intrepid" ausgemustert. 1983 nahm er erneut seinen Dient auf: als schwimmendes Museum am


New York: Jefferson Market Courthouse


"Old Jeff", wie die Bewohner von Greenwich Village liebevoll das Gebäude nennen, wurde 1833 als Markthalle erbaut. Im Feuerwachturm befand


New York: Jewish Museum


Das umfangreichste Museum seiner Art außerhalb Israels ist das Jewish Museum in New York. Es befindet sich in der neogotischen Privatresidenz


New York: Ladies’ Mile


Die Ladies’ Mile war im 19. Jahrhundert eine bekannte Einkaufsstraße. Hierher fuhren die hochherrschaftlichen Kutschen, um z. B. bei Arnold Constable


New York: Lincoln Center


Dort wo Leonard Bernsteins "West Side Story" spielte, entstand in den 50er Jahren das Lincoln Center for the Performing Arts. Zu


New York: Little Italy


Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts zählten die Italiener zu den größten Einwanderergruppen. Sie ließen sich in erster Linie


New York: Long Island


Long IslandDie westlichen Teile von Long Island bilden Queens und Brooklyn und zählen deshalb zu New York City. Insgesamt erstreckt sich


New York: Lower East Side


In der Lower East Side wird die ethnische Vielfalt New Yorks deutlich. Hier leben Chinesen, Italiener, Juden u. a. Alle


New York: Macy’s Herald Square


Macy’s ist das größte Kaufhaus der Welt: Es erstreckt sich über einen ganzen Häuserblock. Hier kann man einfach alles einkaufen:


New York: Madison Avenue


Die Madison Avenue ist sicherlich eine der exklusivsten Einkaufsstraßen von New York. Hier drängen sich dicht an dicht Antiquitätenläden, Modeboutiquen, Juweliere


New York: Madison Square Garden


Das heutige Gebäude des Madison Square Gardens ist bereits der vierte Sportpalast New Yorks mit diesem Namen. Es wurde 1969


New York: Metropolitan Opera House


Die "Met" gehört ohne Zweifel zu den berühmtesten Opernhäusern der Welt. Hier hatten alle Größen des klassischen Gesangs mindestens einen


New York: Museo del Barrio


Das Museo del Barrio ist das einzige Museum in den USA, das ausschließlich lateinamerikanische Kunst zeigt. Zwar besitzt das Museum


New York: Museum of Modern Art


Eines der ersten Museen der Welt, das sich mit moderner Kunst beschäftigte, war das Museum of Modern Art (MOMA).


New York: Museum of Natural History


Das größte naturgeschichtliche Museum der Welt ist das Museum of Natural History. 1869 gegründet, ist es außerdem das älteste


New York: Museum of the Moving Image


Seit 1981 besitzt die Stadt New York ein eigenes Filmmuseum. Mehr als 60000 Requisiten und Erinnerungsstücke werden dort


New York: New York Aquarium


Falls Sie einen Ausflug nach Coney Island unternehmen, sollten Sie auf jeden Fall einen Besuch des New York Aquariums einplanen.


New York: New York Botanical Garden


Einer der ältesten Botanischen Gärten der USA (seit 1891) ist der New York Botanical Garden. Als Vorbild für die


New York: New York Transit Museum


[Text und Bilder von Gerd von Borstel, Hamburg] Das Museum zeigt im Eingangsbereich ein altes Kassenhäuschen und diverse Drehkreuze


New York: Orchard Street


Die Orchard Street war ein Zentrum vor allem von jüdischen Immigranten. Sie begründeten hier die New Yorker Textilindustrie. Früher zogen die


New York: Park Avenue


Die Park Avenue wird vom MetLife Building beherrscht, 30 Jahre lang unter den Namen "PanAm Building" (bis zur Liquidation dieser Fluglinie)


New York: Pennsylvania Station


Die Pennsylvania Railroad Station galt bis 1963 als eine der Sehenswürdigkeiten von New York. Leider muss man diesen Satz in der


New York: Pierpont Morgan Library


Die Pierpont Morgan Library ist als Privatsammlung des Bankiers J. Pierpont Morgan entstanden. Für diese entwarfen 1902 die Architekten McKim,


New York: Plaza Hotel


Das Plaza Hotel gilt noch immer als das Luxushotel von New York schlechthin und ist in zahlreichen Kinofilmen zu sehen. Erbaut


New York: Police Academy Museum


Das Police Academy Museum ist das größte Polizeimuseum der Welt. Hier kann man ein enormes Waffenarsenal vom Gummiknüppel und Schlagstöcken


New York: Prospect Park


Nach dem Central Park war der Prospect Park in Brooklyn die zweite große Grünanlage, die die Architekten Olmsted und Vaux gestalteten.


New York: Public Library


Nach der Library of Congress ist die New York Public Library mit einem Bestand von fast 10 Mio Büchern, 14 Mio


New York: Radio City Music Hall


1932 wurde im Rockefeller Center die Radio City Music Hall eröffnet. Ihre Shows haben sie zu einer festen Institution


New York: Riverside Church


Der von der Kathedrale in Chartres inspirierte Bau der Riverside Church stammt aus dem Jahre 1929. Die finanziellen Mittel für den


New York: Riverside Drive and Park


Der Riverside Park wurde ebenfalls von den Gestaltern des Central Park angelegt, Frederick Law Olmsted und Calvert Vaux. Er


New York: Rockefeller Center


Das Gelände, auf dem heute das Rockefeller Center steht, wurde 1928 von John D. Rockefeller Jr. gemietet, um darauf eine Oper


New York: Roosevelt Island


Mitten im East River liegt eine 2,8 km lange und 225 m breite Insel: Roosevelt Island. Sie wurde nach der berühmten


New York: Schermerhorn Row


Schermerhorn Row ist eindeutig das Schmuckstück des Hafens. 1811 erbaute der Reeder Peter Schermerhorn hier Lagerhäuser und Kontore. 1814 wurde hier


New York: Schomburg Center


Das größte Forschungszentrum für schwarze und afrikanische Kunst der USA ist das Schomburg Center for Research into Black Culture. Gegründet wurde


New York: SoHo


SoHo - das sind fünf Blocks "South of Houston Street", eben abgekürzt SoHo. Dieses Stadtteil ist das Künstlerviertel von Manhattan. Mehr als


New York: South Street Seaport


Etwa in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde New York zur führenden Hafenstadt der Welt. Dort, wo sich heute


New York: South Street Seaport Museum


1967 wurde das South Street Seaport Museum gegründet und somit die maritime Vergangenheit von New York wiederbelebt. Man hat


New York: St. Mark’s Place


Die Hauptstraße des East Village ist St. Mark’s Place. Hier ist immer etwas los: fliegende Händler bieten ihre - meist


New York: St. Nicholas Cathedral


1902 entstand diese typische russische Kirche mit fünf Zwiebeltürmen, blauen und gelbe Fliesen auf rot-weißer Ziegel- und Steinfassade. Das Innere


New York: St. Patrick’s Cathedral


Die größte Kathedrale der USA befindet sich in New York. Die römisch-katholische St. Patrick’s Cathedral kann bis zu 2500 Gläubigen


New York: St. Paul’s Chapel


Die episkopalische Kirche St. Paul’s Chapel ist die einzige noch vorhandene Kirche aus der Kolonialzeit. Sie wurde in den Jahren


New York: St.Bartholomew’s Church


1919 wurde St Bartholomew’s Church - von den New Yorkern liebevoll St Bart’s genannt - als zweite Kirche der episkopalischen Gemeinde


New York: Staten Island


Staten Island besitzt eine Fläche von 150 Quadratkilometern. Dort leben rund 380.000 Einwohner. Die Verrazano-Narrows Bridge (mit 4 km die längste


New York: Strawberry Fields


Dieser Teil des Central Parks war eigentlich als weite Freifläche konzipiert. Jedoch entstand nach und nach hier ein "Garten des Friedens"


New York: Studio Museum Harlem


Das Studio Museum Harlem ist das einzige Museum, das sich ausschließlich mit der Kunst der Schwarzen beschäftigt. Es wurde 1967


New York: Sutton and Beekman Place


Zu den vornehmen Wohngegenden Manhattans zählt der Sutton Place. Hier findet man zahlreiche elegante Apartmenthäuser und Stadtvillen. U. a.


New York: Theater District


Der Theaterdistrict entstand, als 1883 die Metropolitan Oper an den Broadway zog (mittlerweile befindet es sich jedoch westlich des Central Parks).


New York: Times Square


Der Times Square, New Yorks Zentrum des Showbusiness, erhielt seinen Namen vom Zeitungsverleger Adolph Ochs. Er verlegte das Verlagshaus seiner Tageszeitung


New York: TriBeCa


TriBeCa ist die Abkürzung für "Triangle Below Canal", also das Dreieck unterhalb der Canal Street. Dieser Bezirk ist eigentlich erst entstanden, als


New York: Trinity Church


Trinity Church ist bereits der dritte Kirchenbau diesen Namens auf gleichem Grund und Boden. Die heutige Kirche wurde 1846 geweiht. Sie


New York: Trump Tower


Zu den spektakulärsten Bauten der letzten Jahrzehnte muss man sicherlich den Trump Tower zählen. Das 1984 fertiggestellt Hochhaus wurden von den


New York: Union Square


Von 1830-39 wurde ein Park eingerichtet, der den Broadway mit der Park Avenue verband - der Union Square. Rund um den


New York: US Custom’s House


Der Architekt des Woolworth Buildings, Cass Gilbert, entwarf auch das US Customs House, den ehemaligen Sitz der amerikanischen Zollbehörde. Er


New York: Wall Street


Sagt man Wall Street, so meint man das größte Finanzzentrum der USA. An der nur 500 m langen Straße konzentrieren sich


New York: Whitney Museum


New Yorks größtes Museum für zeitgenössische amerikanische Kunst ist das Whitney Museum of American Art. Entstanden ist es aus dem 1908


New York: Woolworth Building


Das Woolworth Building, Sitz des gleichnamigen Warenhauskonzerns, war nach seiner Fertigstellung 1913 für 17 Jahre lang das höchste Gebäude New Yorks.


New York: World Financial Center


Das World Financial Center wurde Mitte der 80er Jahre auf einem Gelände erbaut, das erst zehn Jahre zuvor durch den


New York: World Trade Center


(Begriff fehlt vom Gesamtindex New York)Ground Zero (ehm. World Trade Center)Die Skyline von Lower Manhattan wurde von den beiden jeweils


New York: Yankee Stadium


Das Yankee Stadium ist die Heimat der "New York Yankees", eines der erfolgreichsten Baseball-Teams aller Zeiten. Erbaut wurde das Stadion 1923


New York: Zahlen und Fakten


(Link springt vom Gesamtindex N. Y auf onlinereiseführer Hauptseite)New York City in ZahlenNew York ist Namensgeber des Staates New York.

2