Einfach mehr sehen!

Intern. Center of Photography

Intern. Center of Photography
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Intern. Center of Photography

New York: Intern. Center of Photography

New York besitzt ein Museum, das ausschlie├člich der Fotografie gewidmet ist: das International Center of Photography (ICP Uptown). Dieses wurde 1974 von Cornell Capa gegr├╝ndet, dessen Ziel es war, herausragende Fotojournalisten zu ehren.

Seit 1989 gibt es auch noch ein ICP Midtown. Dieses nimmt zwei Etagen im Kodak-Haus ein und beherbergt das Foto-Archiv mit mehr als 12500 Bildern von etwa 700 Fotografen. Schwerpunkt der Sammlung ist die dokumentarische Fotografie, mit Arbeiten von Ansel Adams, Robert Capa, Irving Penn, Henri Cartier-Bresson u. a. Au├čerdem finden dort Ausstellungen, Vortr├Ąge, Kurse und Filmvorf├╝hrungen statt.

Im ICP Uptown ist heute die Bibliothek untergebracht. Dieses f├╝nfst├Âckige neogeorgianische Haus ist eines der letzten herrschaftlichen Privath├Ąuser an der 5th Avenue. Es wurde in den Jahren 1913-15 f├╝r den Bankier Willard D. Straight erbaut, der es bis 1927 bewohnte.

Anschrift: ICP Uptown: 1130 5th Ave., ICP Midtwon: 1133 Ave. of the Americas. Telefon: 860-17 77

├ľffnungszeiten: Di. 11.00-20.00, Mi.-So. 11.00-18.00

U-Bahn: ICP Uptown: 4-6 (96th Street), ICP Midtown: B, D, F, N, R (42nd Street)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen