Einfach mehr sehen!

SoHo

SoHo
8. Juni 2017 uwefreund

New York - SoHo

New York: SoHo

SoHo – das sind f√ľnf Blocks „South of Houston Street“, eben abgek√ľrzt SoHo. Dieses Stadtteil ist das K√ľnstlerviertel von Manhattan. Mehr als 300 Galerien sind dort zu finden, unz√§hlige K√ľnstler haben hier ihre Ateliers und Wohnungen.

Ber√ľhmt ist SoHo aber auch wegen einer besonderen amerikanischen Erfindung: den gusseisernen H√§userfassaden. Da dieses Baumaterial billiger als Steine oder Ziegeln waren, wurden zahlreiche H√§user in den 60er bis 80er Jahren des 19. Jahrhunderts mit industriell gefertigten Gusseisenplatten ummantelt. Dabei entstanden nicht etwa strenge oder langweilige Formen. Vielmehr gleichen viele Fassaden europ√§ischen Renaissancepal√§sten mit S√§ulen, Reliefs und Wasserspeiern.

Seit den 80er Jahren versucht die Stadt New York, aus SoHo ein reines Wohnviertel zu machen. Dies hatte zum Ergebnis, dass unz√§hlige Restaurants und Gesch√§fte hierher zogen und SoHo mehr und mehr zu einer Touristenattraktion wurde. Au√üerdem bewirkte dies eine Verteuerung des Viertels, was viele mittellose K√ľnstler in den benachbarten Stadtteil TriBeCa vertrieb.

Anschrift: zw. Houston und Canal Street, Soho

U-Bahn: A, C, E (Canal Street), 1, 9 (Canal Street)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen