Einfach mehr sehen!

Brooklyn Bridge

Brooklyn Bridge
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Brooklyn Bridge

New York: Brooklyn Bridge

Die Ă€lteste BrĂŒcke ĂŒber den East River ist die Brooklyn Bridge: Sie wurde 1883 – nach einer 16jĂ€hrigen Bauzeit – dem Verkehr ĂŒbergeben. Zu ihrer Zeit war sie mit einer Spannweite von 486 m zwischen den beiden mittleren Masten die grĂ¶ĂŸte HĂ€ngebrĂŒcke der Welt. Die Fahrbahn von Verankerung zu Verankerung besitzt eine LĂ€nge von 1091 m.

Beim Bau der Brooklyn Bridge wurden neueste Techniken eingesetzt, von der Herstellung der Tragseile bis hin zur Versenkung der tragenden Teile im Flußbett. FĂŒr die beiden TĂŒrme der Brooklyn Bridge, die rund 82 m aus dem Fluß herausragen, wurde Granit verwendet. Jedes Kabel, an der die BrĂŒcke hĂ€ngt, besteht aus 5296 Kilometer galvanisiertem Draht.

Die Erbauer der Brooklyn Bridge kamen aus Deutschland. Johannes August Röbling entwarf sie, sein Sohn Washington ĂŒberwachte die Bauarbeiten. Beide Erbauer der Brooklyn Bridge wurden letztendlich auch ihr Opfer: Johannes August Röblings Fuß wurde von einer FĂ€hre eingequetscht. Er starb drei Wochen spĂ€ter an einer Tetanus-Vergiftung. Washington Röbling ereilte 1872 im Senkkasten die Druckluftkrankheit – seitdem war er teilweise gelĂ€hmt. Außerdem mussten wĂ€hrend der Bauarbeiten zwanzig weitere Arbeiter ihr Leben lassen.

Auch heute noch kostet die Brooklyn Bridge immer wieder Menschenleben: Sie wird bevorzugt zum Selbstmord genutzt.

Anschrift: zw. Manhattan und Brooklyn

U-Bahn: 4, 5, 6 (Brooklyn Bridge/City Hall), R (City Hall)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen