Einfach mehr sehen!

Jardin du Luxembourg

Jardin du Luxembourg
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Jardin du Luxembourg

Paris: Jardin du Luxembourg

Der „Jardin du Luxembourg“ ist ein wunderschöner Schlosspark im Quartier Latin, der dem Palais du Luxembourg angeschlossen ist.

Ursprünglich befand sich an dieser Stelle im 17. Jahrhundert ein barocker Park. Im 19. Jahrhundert gestaltete der Architekt J. F. Chalgrin den Garten um, und schmückte ihn mit Skulpturen, die bis heute viele Besucher anlocken. Künstlerisch sind die Statuen nicht gerade wertvoll, aber sie stellen eine Reihe von bekannten und bedeutenden Männern und Frauen aus Kunst und Politik dar. Auf der Balustrade der Terrasse stehen eine ganz Reihe Statuen von französischen Königinnen und berühmten Frauen Frankreichs.

Der mittlere Teil des Gartens hält sich strikt an das Vorbild der französischen Klassik, sodass der Garten durch klare Linien und Symmetrie gekennzeichnet ist. Die äußeren Teile des Parks sind jedoch mit ihren geschlungenen Wegen und der unregelmäßigen Baumbepflanzung an die Architektur der englischen Gärten angelehnt.

Der „Jardin du Luxembourg“ zieht viele Einheimische an, seien es die Schüler und Studenten aus dem nahen Quartier Latin, oder Mütter mit Kindern, Rentner und Pärchen. Das große achteckige Wasserbecken mit dem Springbrunnen ist eine der Hauptattraktionen des Parks.Im Sommer tummeln sich große und kleine Kinder am Springbrunnen, um ihre Segelschiffchen darauf fahren zu lassen. An einem Stand kann man die Schiffe ausleihen. Im südwestlichen Teil des Parks sind Tennisplätze, und für die Kleinen gibt es dort das Kasperletheater „Grand Guignol“.

Bei Einbruch der Nacht wird der Park geschlossen.

Haupteingang: Place Edmond Rostand (Boulevard Saint-Michel)

Metro: Odéon

0 Kommentare

Antwort hinterlassen