Einfach mehr sehen!

Paris: Musée de Montmartre

Paris: Musée de Montmartre

Eines der romantischsten Museen von Paris ist das MusĂ©e de Montmartre im gleichnamigen Viertel. Man kann schon fast sagen, dass es sich um einen Geheimtipp handelt, da sich hier nicht die ĂŒblichen Touristenmassen einfinden, wie man es beispielsweise vom Louvre oder dem MusĂ©e d’Orsay her kennt. Es ist einer der weniger bekannten, aber auch einer der schönsten Orte in Paris.

Das Museum wurde 1960 gegrĂŒndet und befindet sich in einem GebĂ€udekomplex, bestehend aus dem ehemaligen HĂŽtel Demarne und dem Maison Bel Air. Einst war dieser Ort Treffpunkt zahlreicher KĂŒnstler, die eine fĂŒhrende Rolle im intellektuellen Leben des Viertels spielten, wie Raoul Dufy, Auguste Renoir und Suzanne Valadon. 2011 wurde das Museum renoviert und erweitert. Zimmer wie das der KĂŒnstlerin Suzanne Valadon, eine der Pionierinnen der weiblichen Malerei ihrer Generation, sollten der Öffentlichkeit zugĂ€nglich gemacht werden. Seit 2014 ist das MusĂ©e de Montmartre wieder geöffnet und prĂ€sentiert den Besuchern eine große stĂ€ndige Sammlung von GemĂ€lden, Zeichnungen und Plakaten verschiedener KĂŒnstler, die auf dem Montmartre lebten, darunter Toulouse-Lautrec, Utrillo und Modigliani. All diese Werke zusammen tragen zur Geschichte dieses emblematischen Viertels bei. Übrigens wird ein Saal ausschließlich der Welt des Can-Can gewidmet. Wie auch nicht, wo Montmartre doch die Heimat des legendĂ€ren Moulin Rouge ist.

Das Museum wird von diversen GĂ€rten umgeben, darunter die Renoir-GĂ€rten. Auguste Renoir war einer der Maler, die hier einen Teil ihres Lebens verbracht hatten. In jener Zeit malte er eines seiner berĂŒhmtesten Werke, den „Tanz in der Moulin de la Galette“. Die Umgestaltung der GĂ€rten zwischen 2011 und 2014 wurde von Renoirs GemĂ€lden inspiriert, was ihnen einen besonderen Charme verleiht.

Ein weiteres grĂŒnes StĂŒck Paradies neben dem Museum bildet das kleine Weingut „Le Clos Montmartre“, welches sich in einem fast schon geheimen, zauberhaften Garten befindet. Vom MusĂ©e de Montmartre aus hat man einen herrlichen Blick auf die Weinreben und die DĂ€cher von Paris.

Adresse: 12 Rue Cortot, 75018 Paris

0 Kommentare

Antwort hinterlassen