Einfach mehr sehen!

Madrid Reiseführer


Madrid: Archäologisches Museum
Direkt hinter der pompösen Stadtbibliothek am Paseo de la Castellana liegt auf der Seite der Calle Serrano das Archäologische Museum. Nach umfangreichen Umbauten


Madrid: Café del Nuncio
Zeit für einen Kaffee, eine heiße Schokolade oder einen erfrischenden Cocktail im Sommer auf der Terrasse des Café del Nuncio! Das Kaffeehaus


Madrid: Calle Cava Baja
Nur einen Katzensprung entfernt von der Touristenhochburg Plaza Mayor setzt die Calle Cava Baja an, die gerne von "Normalsterblichen", aber auch von


Madrid: Calle de Fuencarral
In den vergangenen 15 Jahren hat sich die Calle Fuencarral zu einer der beliebtesten Einkaufsstraßen Madrids entwickelt. Sie verläuft von der Gran


Madrid: Calle del Espíritu Santo
Im Herzen von Madrid, mitten im schönen Viertel Malasaña gelegen, verläuft die Calle del Espíritu Santo parallel zur berühmten Ausgehmeile Calle


Madrid: Calle Serrano
Sie gilt als das Tor zum Retiro-Park und beginnt direkt hinter der Puerta de Alcalá: Die Calle Serrano ist neben den Straßen Ortega


Madrid: Casa de Campo
Madrid hat viele größere und kleinere Parks und Grünflächen. Mit seinen 1.720 Hektar Fläche ist der Casa de Campo im Osten der


Madrid: Chinchón
Spanien ist stolz auf seine "Plazas Mayores". Einen der schönsten und bekanntesten Plätze findet man zweifellos in der malerischen Stadt Chinchón, rund eine Autostunde


Madrid: Chocolatería San Ginés
Eine heiße Tasse mit dickflüssiger Schokolade und frittiertes Spritzgebäck. Klingt das gut? Es ist eines der Lieblingsfrühstücke der Madrilenen, vor allem nach


Madrid: Chueca – das schwule Madrid
Chueca gehört zu den beliebtesten Stadtvierteln Madrids und lockt mit seinem kosmopolitischen und animierten Ambiente nicht nur die Einheimischen, sondern


Madrid: El Bocaíto
Sie müssen nicht extra nach Andalusien reisen, wenn sie die authentische südspanische Küche erleben wollen. Madrids beliebteste andalusische Tapasbar "El Bocaíto" lockt


Madrid: El Botín
Der Grundstein für dieses Restaurant im Herzen von Madrid wurde bereits 1725 gelegt. Laut Guinessbuch der Rekorde gilt "El Botín" als ältestes Restaurant


Madrid: Gran Vía
Madrids Prachtallee glänzt mit fast durchweg restaurierten Gebäuden aus den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts und gehört zu den Shopping-Paradiesen der Stadt. Sämtliche


Madrid: Hotels der gehobenen Klasse
Die Hotels der gehobenen Klasse zeichnen sich von den Mittelklassehotels durch kleine, aber feine Extras aus. Dabei müssen sie gar nicht


Madrid: Hotels der Mittelklasse
Es ist ein bisschen schwierig, den Trennstrich zwischen Hotels der gehobenen Klasse und Mittelklassehotels zu finden. Viele Hotels aus der letzteren Kategorie


Madrid: Kunstzentrum Reina Sofía
Seit 1986 ist das ehemalige Krankenhaus aus dem 18. Jahrhundert das wichtigste Zentrum Spaniens für zeitgenössische Kunst. Zuvor hatte man das Gebäude


Madrid: Luxushotels
Es gibt viele Luxushotels in Madrid, allen voran die beiden Klassiker Ritz und The Westin Palace, die bereits auf eine 100-jährige Tradition zurückblicken. In


Madrid: Mercado de Fuencarral
Im Herzen der Stadt, zwischen unzähligen originellen, bekannten und weniger bekannten Modeboutiquen und Geschäften, hat die Calle Fuencarral die Herzen der Shoppingfans


Madrid: Mercado de San Anton
Mitten in Chueca, einem der beliebtesten Szene-Viertel der Stadt, in dem vor allem die schwule Community ihr Zuhause gefunden hat, wurde


Madrid: Mercado de San Miguel
Eine alte Markthalle im neuen Gewand. Der Mercado de San Miguel ist der Inbegriff für innovative Tapas. Hier kann man nicht


Madrid: Plaza de Cibeles
Die Plaza de Cibeles zählt zu den schönsten Plätzen Madrids und bietet gleich mehrere spektakuläre und würdige Gebäude. Sehen Sie hier den


Madrid: Plaza de España
Der quirlige Platz verbindet die Gran Vía mit der Calle de la Princesa, an deren Ende die Universitätsstadt beginnt. In der Mitte


Madrid: Plaza de Olavide
Nur zehn Fußminuten entfernt von den quirligen Vierteln Chueca und Malasaña liegt Chamberi. Das Stadtviertel kann es durchaus mit dem Nobelviertel Salamanca


Madrid: Plaza de Oriente
Die Plaza de Oriente zählt zu den schönsten Plätzen von Madrid. Hier befinden sich der imposante Königspalast, die Madrider Oper und nur


Madrid: Plaza de Santa Ana
Die herrliche Plaza Santa Ana liegt mitten im Zentrum im beliebten Ausgehviertel "Huertas" und ist nicht weit entfernt von der Puerta


Madrid: Plaza Dos de Mayo
Die Plaza Dos de Mayo im Stadtviertel Malasaña ist ein Klassiker unter den Ausgehvierteln in Madrid. Neben unzähligen Bars und Restaurants


Madrid: Plaza Mayor
Die Plaza Mayor zählt zu den schönsten Plätzen von ganz Spanien. Besonders hübsch ist das Gebäude der "Casa de la Panadería", in dem


Madrid: Prado
Der Prado zählt zu den bedeutendsten Pinakotheken der Welt und bildet neben dem Kunstzentrum Reina Sofía und dem Thyssen-Museum das bekannte Madrider Kunstdreieck. Ausgestellt


Madrid: Rastro - Flohmarkt
Der Madrider Flohmarkt versammelt jeden Sonntagvormittag tausende von Besuchern an der Plaza del Cascorro, diesich von hier aus durch die engen


Madrid: Retiro-Park
Die grüne Lunge von Madrid liegt am Rande der eleganten Wohnviertel Salamanca und Retiro, knapp zehn Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt. Dank seiner


Madrid: Sabatini-Gärten
Die Sabatini-Gärten liegen direkt neben der Nordfassade des Königspalastes zwischen der Calle Bailén und der Cuesta de San Vicente. Der Park wurde auf einer


Madrid: San Lorenzo de El Escorial
Am Fuß des Guadarrama-Gebirges neben der kleinen Stadt El Escorial ruht majestätisch die mächtige Klosterresidenz von San Lorenzo de El


Madrid: Sorolla-Museum
Die ausgestellten Werke im Sorolla-Museum sind einen Besuch wert. Und auch das 1911 errichtete Gebäude ist wunderschön. Hier lebte und malte Joaquín Sorolla


Madrid: Thyssen-Bornemisza Museum
Viele bedeutende Städte im Ausland warben 1991 um die Gunst des Barons Heinrich Thyssen-Bornemiszas und seiner Gattin Carmen Cervera, als es um die

2