Einfach mehr sehen!

El Boca├şto

El Boca├şto
8. Juni 2017 uwefreund

Madrid - El Boca├şto

Madrid:┬áEl Boca├şto

Sie m├╝ssen nicht extra nach Andalusien reisen, wenn sie die authentische s├╝dspanische K├╝che erleben wollen. Madrids beliebteste andalusische Tapasbar „El Boca├şto“ lockt nicht nur „normalsterbliche“ Einheimische an den Tresen. Frittierte Fische, gebratene Paprikaschoten, gef├╝llte Champignons oder Endiviensalat mit Roquefort-Cr├¬me haben auch schon internationale Promis, Staatsleute und selbst Prinz Felipe und Letizia nach Chueca gelockt, um in einer andalusischen Tapas zu schwelgen: Unser Tipp: Gehen Sie nicht in den Speisesaal, sondern bleiben Sie im Barbereich. Dort herrscht die beste Stimmung, und sie k├Ânnen zusehen, wie die Mahlzeiten zubereitet werden.

El Boca├şto geh├Ârt zu den Klassikern in Chueca. Das Restaurant wurde bereits 1966 als Familienbetrieb gegr├╝ndet und hat seinen Charme und seine authentischen Gerichte bis heute beibehalten k├Ânnen. Drei Speiser├Ąume bieten Platz f├╝r Gruppen und Paare. Wer lieber im Stehen an der Bar ein Bier zu ein paar Tapas bestellen m├Âchte, ist im vorderen Bereich des Restaurants am besten aufgehoben.

Die W├Ąnde sind gespickt mit Fotos von Ber├╝hmtheiten, die schon einmal zu Besuch waren. Das Personal ist sehr freundlich und bearbeitet in Windeseile die Bestellungen. Neben typischen Tapas k├Ânnen Sie auch die beliebten Minitoasts bestellen, die in verschiedenen Varianten angeboten werden. Ein bisschen Platz im Magen sollte man f├╝r die unglaublich guten Desserts ├╝brig lassen.

Kleine Toasts mit Garnelen, frittiertem gr├╝nen Spargel, Jabugo-Schinken oder ├╝berbackene Miesmuscheln („tigres“) sind im Boca├şto besonders lecker und ideal f├╝r einen kleinen Snack zwischendurch. Ber├╝hmt ist das Lokal auch f├╝r seine Tortilla, ein Muss in jedem Spanienbesuch!

0 Kommentare

Antwort hinterlassen