Einfach mehr sehen!

Havanna Reiseführer


Havanna: Acuario Nacional


Im Nationalpark Baconao, nicht weit von Santiago entfernt, wurde das Acuario Nacional errichtet. Es ist an der Küste gelegen, zeigt Havannas tropische


Havanna: Barrio Chino


208 Bauern von insgesamt 150.000 Chinesen kamen im Jahr 1847 von Hong Kong, Macau und Taiwan auf die Insel, um die afrikanischen


Havanna: Calle Obispo


Die Calle Obispo ist eine der belebtesten und schönsten Einkaufsmeilen der Altstadt von Havanna.Sie ist wie eine lange und schmale ’Vereinigungsbrücke’ zwischen


Havanna: Calle Paseo


Die Straße Paseo streckt sich zwischen der Calle Linea und der Calle 23. Sie ist wie ein langer Park angelegt und reicht


Havanna: Capitolio Nacional


Das Capitoli Nacional (Capitol) wurde im Jahre 1929 von dem Diktator Gerardo Machado eingeweiht und hinterlässt dem Besucher den intensivsten Eindruck. Es


Havanna: Casa Alejandro de Humboldt


Das Humboldt-Museum (Casa Alejandro de Humboldt) befindet sich in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert in der Altstadt von Havanna


Havanna: Casa de la Obra Pia


Eins der schönsten Häuser ist die Casa de la Obra Pia, die an der Calle Obrapia liegt. Ein kleines


Havanna: Casa de las Americas


Hinter dem Monumento al Maine am Malecón liegt das Art-déco-Gebäude der Casa de las Americas. Es sieht aus wie eine


Havanna: Casablanca


Casablanca ist ein Stadtteil von Havanna in der Gemeinde Regla. Das ehemalige Fischerdorf, das aus dem 18. Jahrhundert stammt, liegt hinter der Festung


Havanna: Castillo de la Real Fuerza


Im 16. Jahrhundert zur Kolonialzeit wurde die Stadt Havanna von Piraten immer wieder angegriffen. Das war der Grund des


Havanna: Cementerio Colón


Der Cementerio Cristóbal Colón in Havanna, komplett in Weiß, ist eine der schönsten Nekropolen der Welt. Der katholische Friedhof ist mit einer


Havanna: Cojimar


Cojìmar ist ein kleines Fischerdorf, zehn Kilometer östlich von Havanna mit einstöckigen Holzhäusern mit Garten, Balkon und Hof. In diesem Dorf spielt die


Havanna: Complejo El Morro


Vom Park ’Parque de los Mártires führt ein Tunnel durch die Bucht zum Hügel ’Loma Cabana’. Hier befindet sich das Complejo


Havanna: El Templete


Ein ungewöhnliches Bauwerk von Havanna ist ’El Templete’. Das Gebäude an der Plaza de Armas ähnelt sehr einem Tempel und befindet sich


Havanna: Gran Teatro


Das bekannteste Gebäude am Parque Central ist das große Theater Havannas ’Gran Teatro de La Habana’. Das Theater wurde im Jahre 1838


Havanna: Iglesia del Angel Custodio


Die Besucher, die für Kirchen interessieren und etwas Außergewöhnliches suchen, sollten die grauweiße ’Iglesia del Angel Custodio’ besuchen. An der


Havanna: Iglesia del Espiritu Santo


Über die Straße ’Damas’ erreicht man die Kirche des Heiligen Geistes ’Iglesia del Espiritu Santo’, welche die älteste von Havanna


Havanna: Jardín Botánico Nacional


Der botanische Garten (Jardin Botanico) mit einer Größe von ca. 600 Hektar liegt außerhalb von Havanna in der Nähe des Flughafens,


Havanna: Malecón


Kaum eine andere Gegend übt größere Faszination auf die Besucher aus, wie die Uferpromenade Malecón in Havanna. Die imposante Uferstraße heißt Avenida Antonio


Havanna: Miramar


Miramar ist ein gehobenes Viertel in der Gemeinde Playa und vielleicht der eleganteste Stadtteil von Havanna. Es ist ein schönes Wohngebiet, sowohl vor


Havanna: Museo de la Revolución


Das Museum der Revolution ist ein Museum in der Altstadt von Havanna und ist in einem der prunkvollsten Bauwerke der


Havanna: Museo Hemingway


Südöstlich von Zentral-Havanna umwuchert von grünen Bäumen und Pflanzen, oberhalb der Ortschaft ’San Francisco de Paula’ liegt die weiße Finca, in der


Havanna: Museo José Marti


Gegenüber vom alten Bahnhof (1912) in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert befindet sich das Geburtshaus des Dichters, Freiheitkämpfers und Vorbild


Havanna: Parque Central


Nach dem Abriss der alten Stadtmauer (1870) entstand im Zentrum der Stadt Havanna und am Rande der Altstadt eine grüne Stelle, der


Havanna: Parque Lenin


Auf Initiative von Castros persönlicher Assistentin Celia Sánchez wurde in den 70er Jahren 20 Kilometer des Zentrums von Havanna entfernt und auf


Havanna: Paseo de Marti (Prado)


Die Avenida Prado wird von Kubanern auch Paseo de Martí genannt. Sie erstreckt sich von der Atlantikküste bis zum Parque


Havanna: Plaza de Armas


Zu den bedeutendsten Plätzen Havannas gehört auch die ’ Plaza de las Armas’. Der Platz wurde in der zweiten Hälfte des


Havanna: Plaza de la Catedral


Einer der schönsten und ältesten Plätzen in der Altstadt von Havanna ist der Platz ’ Plaza de la Catedral ’mit


Havanna: Plaza de la Revolución


Im Stadtteil Vedado liegt die ’Plaza de la Revolution’ und ist ein zentraler politischer, administrativer und kultureller Platz in Havanna.


Havanna: Plaza de San Francisco


Der schön restaurierte Platz ’Plaza de San Franzisco’ mit dem Marmorbrunnen Fuente de los Leones’, liegt direkt am Hafen. Der


Havanna: San Carlos de La Cabana


Die ’Fortaleza’ de San Carlos de la Cabana oder ’La Cabana’ ist der Name der alten Festung des Hafens


Havanna: Tropicana


Im Jahr 1939 wurde das legendäre Kabarett und Nachtclub ’Tropicana’ im Bezirk ’Marianao’ eröffnet. Das Kabarett von Havanna ist Cubas bekanntester Nachtclub und


Havanna: Universidad de La Habana


Die Universität von Havanna befindet sich im Stadtteil Vedado und wurde am 21. September 1721 durch den Papst Innozenz XIII


Havanna: Vieja Habana (Alt Havanna)


Die Altstadt von Havanna ’Vieja Habana’ wurde in Jahr 1519 durch die Spanier in der Bucht von Havanna gegründet und

2