Einfach mehr sehen!

Amalfik├╝ste: Villa Rufolo bei Ravello

Amalfik├╝ste: Villa Rufolo bei Ravello
12. August 2021 uwefreund

Amalfiküste: Villa Rufolo bei Ravello

Die Villa Rufolo ist das Juwel von Ravello. Niemand kann sich ihres Charmes entziehen, ein wahr gewordener Traum von einem Wohnpalast mit einem fantastischen Blick auf Ravello und die Amalfik├╝ste. Phantasievoll und zugleich zeitlos, wo sich die Natur und Tradition, aber auch Kunst, Musik und Literatur zusammenfinden.

Die Rufolos waren eine reiche Kaufmannsfamilie, die den Palast im 13. Jahrhundert erbauen lie├č. Damals galt er als eine der gr├Â├čten und teuersten Villen an der gesamten Amalfik├╝ste, und es rankten sich Legenden um geheimnisvolle Sch├Ątze, die auf dem Gel├Ąnde versteckt sein sollen. Viele Besucher kamen, angezogen von der Sch├Ânheit und architektonischen Einzigartigkeit der Villa Rufolo; sogar der K├Ânig von Neapel und andere normannische K├Ânige wurden hier von der Familie empfangen. Und auch Boccaccio, einer der Urv├Ąter der italienischen Literatur, verewigte die Villa und ihre Besitzer in einer Geschichte.

Im 19. Jhdt. war von all der Pracht und dem Glanz des Palastes nicht mehr viel ├╝briggeblieben. Viele R├Ąume waren verfallen, aber die maurischen T├╝rme waren geblieben. Als der Schotte Sir Francis Neville Reid das Anwesen 1851 besuchte, verliebte er sich auf den ersten Blick und kaufte die Villa Rufolo, um ihr neues Leben einzuhauchen. Er lie├č umfangreiche Renovierungsarbeiten vornehmen und legte einen traumhaften Garten an.

Jahre sp├Ąter, 1880, reiste Richard Wagner an die Amalfik├╝ste und war zu Gast in der Villa Rufolo. Der Garten beeindruckte ihn ungemein, und er rief aus, er habe ÔÇ×den Garten von KlingsorÔÇť gefunden, einen der Schaupl├Ątze aus seiner Oper ÔÇ×PersifalÔÇť, an der er bereits seit zwei Jahrzehnten gearbeitet hatte. Kurzum blieb er so lange in Ravello, bis er den zweiten Akt fertig komponiert hatte und seine Oper vollenden konnte. Er starb nur drei Jahre sp├Ąter.

In Erinnerung an Wagner wird jedes Jahr im Sommer ein klassisches Musikfestival in der Villa Rufolo abgehalten. Schauplatz ist eine B├╝hne, die spektakul├Ąr ├╝ber das Meer und die K├╝ste von Amalfi herausragt.

Die traumhafte Gartenanlage, die maurische Architektur und der weite Blick haben der Villa Rufolo den Beinamen ÔÇ×kleine AlhambraÔÇť gegeben, in Anlehnung an die spanische Alhambra in Granada.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen