Einfach mehr sehen!

Amalfik├╝ste: Praiano – Sonnenunterg├Ąnge und Meer

Amalfik├╝ste: Praiano – Sonnenunterg├Ąnge und Meer
12. August 2021 uwefreund

Amalfik├╝ste: Praiano ÔÇô Sonnenunterg├Ąnge und Meer

Das kleine Dorf Praiano liegt zwischen Positano und Furore, und ist vor allem f├╝r seinen Strand Marina di Praia und seine Sonnenunterg├Ąnge bekannt. Zweifellos handelt es sich um einen der sch├Ânsten Orte an der gesamten Amalfik├╝ste. ├ähnlich wie in Furore, kann es passieren, dass man die Abfahrt zum Dorf verpasst, wenn man mit dem Auto auf der SS163 unterwegs ist. Also immer sch├Ân auf die Ausschilderungen achten!

Am einfachsten lernt man Praiano kennen, wenn man mit einem Spaziergang durch die kleine Altstadt startet und sich von den kleinen Stra├čen verzaubern l├Ąsst. Wenn man das kleine Zentrum besuchen, sollte man auf jeden Fall die Kirche San Gennaro besichtigen, eine kleine, schlichte Pfarrkirche, die innen sehr sch├Ân und originell dekoriert ist, und die Kathedrale San Luca Evagelista, Schutzpatronin der Stadt.

Etwas weiter vom Zentrum entfernt befindet sich das Kloster Santa Maria di Castro. Es liegt auf einer H├Âhe von 365 Metern ├╝ber dem Meeresspiegel und befindet sich in einer sehr friedlichen Umgebung, die ideal f├╝r das kl├Âsterliche Leben ist.

Die Sonnenunterg├Ąnge in Praiano geh├Âren zu den sch├Ânsten und romantischsten an der gesamten Amalfik├╝ste. Egal, ob man allein oder mit dem Partner unterwegs ist, wird man von den magischen Farben in den Bann gezogen, die dieses Schauspiel Abend f├╝r Abend in Praiano bereith├Ąlt.

Das Dorf ist aber auch f├╝r seine traumhaften Str├Ąnde und Buchten bekannt; zu den wichtigsten geh├Âren die Marina di Praia und die Cala della Gavitella.

Um zur Cala della Gavitella zu gelangen, muss man vom Zentrum von Praiano aus einen Weg mit mehreren Treppen hinuntergehen. Von der Cala della Gavitella aus kann man bei Sonnenuntergang den spektakul├Ąren Ausblick auf Positano und Capri in ihrer ganzen Sch├Ânheit erleben. Ganz in der N├Ąhe dieses Strandes befindet sich die ÔÇ×Fontana dell’AltareÔÇť, ein nat├╝rliches Becken, das in einer H├Âhle angelegt wurde.

Marina di Praia ist einer der ber├╝hmtesten Str├Ąnde von Praiano. Von hier aus werden private Bootstouren entlang der Amalfik├╝ste, nach Capri und zur Blauen Grotte angeboten. Man kann aber auch wandern, zum Beispiel auf dem K├╝stenweg Sentiero sulla Scogliera, der immer wieder mit tollen Aussichten ├╝berrascht und zum Torre a Mare f├╝hrt, einem mittelalterlichen Wehrturm.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen