Einfach mehr sehen!

Amalfik├╝ste: Ausflug nach Sorrent

Amalfiküste: Ausflug nach Sorrent

Das kleine K├╝stenst├Ądtchen liegt am Golf von Neapel und ist auf einer Klippe ├╝ber dem Meer erbaut. Sorrent bietet wundersch├Âne Naturlandschaften, atemberaubende Ausblicke auf das Meer und eine beeindruckende religi├Âse Architektur. Abgesehen von den Sehensw├╝rdigkeiten ist Sorrent aber auch das Tor zur Amalfik├╝ste, und ber├╝hmte Orte wie Amalfi oder Positano sind leicht erreichbar.

Die Stadt empf├Ąngt ihre Besucher mit antiken Villen, pr├Ąchtigen Pal├Ąsten, wundersch├Ânen Kirchen und einem regelrechten Labyrinth an engen Stra├čen und Gassen im historischen Zentrum. Der Ausgangspunkt f├╝r die Besichtigung von Sorrent ist die Piazza Tasso. Hier ist immer viel los, es wimmelt vor Bars, Restaurants und Gesch├Ąften. Der Platz wird von der Statue von San Antonino Abate, dem Schutzheiligen der Stadt, geschm├╝ckt. Auf der einen Seite des Platzes befindet sich eine Terrasse, von der aus man einen herrlichen Blick auf eine Schlucht hat, durch die eine schmale Stra├če, mit dem Meer im Hintergrund, zur Marina Piccola f├╝hrt.

Marina Piccola ist der touristische Hafen von Sorrent. Es ist der Abfahrts- und Ankunftsort f├╝r Boote und F├Ąhren, die Sorrent mit der Amalfik├╝ste, Neapel und der Insel Capri und anderen Orten verbinden.

Ein weiteres Highlight befindet sich neben der Piazza Tazzo: der Park der Villa Comunale, von dem aus man einen herrlichen Blick auf das Meer und den Vesuv hat. Es ist ├╝brigens auch der beste Ort in der Stadt, um den Sonnenuntergang zu genie├čen.

ÔÇ×Il Vallone dei MuliniÔÇť, das Tal der M├╝hle, ist einer der spektakul├Ąrsten Orte, die man in Sorrent sehen kann. Der Name leitet sich von einer alten M├╝hle aus dem 17. Jhdt. ab, deren Ruinen vom Stadtzentrum aus sichtbar sind. Bis zum 19. Jhdt. wurde sie zum Mahlen von Weizen genutzt, bevor sie nach dem Bau der Piazza Tasso und ihrer Umgebung geschlossen wurde. Heute ist diese M├╝hle, die im Herzen von Sorrent liegt und vom Platz und von der Stra├če aus sichtbar ist, verlassen und von der Vegetation ├╝berwuchert.

Die Kathedrale von Sorrent befindet sich ebenfalls in der Altstadt und wurde im barocken und neugotischen Stil auf den ├ťberresten eines antiken griechischen Tempels erbaut. Ihr Glockenturm mit seiner gro├čen Keramikuhr erhebt sich imposant ├╝ber dem Corso Italia und der Altstadt von Sorrent.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen