Einfach mehr sehen!

Barcelona Reiseführer


Barcelona: Ajuntament


Gegenüber der Generalitat befindet sich die Ajuntament, das Rathaus mit Sitz des Bürgermeisters. Auch dieses Gebäude ist im gotischen Stil erbaut worden. Teilweise


Barcelona: Arc de Triomf


Der Arc de Triomf wurde anlässlich der Expo- Weltausstellung 1888 in Barcelona errichtet. Er stellte bei diesem Ereignis das Haupteingangstor zur


Barcelona: Barceloneta


Barceloneta ist der kleinste Stadtteil Barcelonas und liegt als Dreieck eingekeilt zwischen dem Port Vell, dem alten Hafen und dem Platja de Barceloneta.


Barcelona: Barri Gòtic


Die Altstadt von Barcelona trägt den Namen Barri Gotic und dies ist kein Zufall. Dieser Stadtteil ist im gotischen Stil erbaut worden


Barcelona: Carrer de Montcada


Die gut erhaltene Gasse im Ribera-Viertel ist ein wahres Juwel spätmittelalterlicher Baukunst. Auf nur wenigen Metern finden Sie hier ein einmaliges


Barcelona: Casa Batllo


Mit dem Casa Batlló im Stadtteil Eixample wollte Gaudí den Drachen der Sankt-Georg-Legende darstellen: Das Dach des Casa Battló ist wie der


Barcelona: Casa Milà / La Pedrera


Das Casa Milà ist eines der letzten Bauwerke des Architekten Antoni Gaudi, bevor er sich vollständig dem Bau der


Barcelona: Casa Terrades (de les Punxes)


Auf drei Grundstücken errichtete Josep Puig i Cadafalch 1903-05 den riesigen, frei stehenden, heftig mit der Gotik liebäugelnden Gebäudekomplex


Barcelona: Casa Vicens


Die Casa Manuel Vicens i Montaner, bekannter als Casa Vicens, ist ein Werk des vielseitigsten katalanischen Architekten Antoni Gaudí i Cornet –


Barcelona: Centre de Cultura Contemporánia


Das Centre de Cultura Contemporània de Barcelona (CCCB) organisiert und produziert Ausstellungen, Podiumsdiskussionen, Festivals und Konzerte. Es werden Filme gezeigt,


Barcelona: Eixample


Das Eixample (katalanisch für "Erweiterung") ist ein Bezirk von Barcelona zwischen der Altstadt (Ciutat Vella) und den ehemaligen umliegenden Kleinstädten (Sants, Gràcia, Sant


Barcelona: Font de Canaletes


Der Gusseisenbrunnen El Font de Canaletes in der Mitte der Straße mit seinen vier kreisrunden Wasserbecken gab diesem Teil der Rambles


Barcelona: Font Mágica


Nach etwa 300 Meter von den Türmen in Richtung des Palau National d’Art de Catalunya (MNAC) kommt der Plaça de Carles Buïgas.


Barcelona: Fundacio Thyssen Bornemisza


Das Klosterkomplex ist ein Juwel gotischer Bukunst.Das Museo Thyssen-Bornemisza wurde am 8. Oktober 1992 in Anwesenheit des spanischen Königspaares feierlich eingeweiht.


Barcelona: Grácia


Während des 16. Jahrhunderts wuchs Gràcia zu einer Siedlung heran. Bis zur Eingemeindung 1898 war Gràcia ein eigenständiges Dorf, durch die Passeig de


Barcelona: Gran Teatre del Liceu


Das Gran Teatre del Liceu ist das größte Opernhaus der katalanischen Hauptstadt Barcelona und liegt an den Rambles im Zentrum


Barcelona: Hospital de Sant Pau


Die Geschichte des Krankenhauses Hospital de Santa Creu i de Sant Pau beginnt im 11. Jahrhundert als Pilgerhospiz im Stadtteil


Barcelona: Kathedrale


Die Kathedrale von Barcelona befindet sich auf dem höchsten Punkt der Altstadt (nur 12 m über dem Meeresspiegel) und bildet quasi das Zentrum


Barcelona: Krypta de la Colonia Güell


Krypta de la Colonia GüellDas bekannteste Bauwerk der Colònia Güell ist die Krypta von Gaudí. Güell beauftragte ihn 1898


Barcelona: Mercat De La Boqueria


Mercat De La BoqueriaDirekt an den Ramblas im Herzen Barcelonas liegt la Boqueria. Sie ist die schönste Markthalle der Stadt.


Barcelona: Montjuic


Der Montjuïc ist ein Areal, der heute mit seinem parkähnlichen Charakter ein eigenständiges Wesen hat. Erstklassige Museen, eine herrliche Aussicht auf Barcelona


Barcelona: Museu Arqueológic


Eine Reise zu den Wurzeln katalanischer Geschichte, Ausgrabungen aus der Zeit der Iberer, Griechen und Römer zu sehen in einem imposanten Weltausstellungspavillon


Barcelona: Museu d’Art de Catalunya


Das Museu National d’Art de Catalunya (MNAC) ist im Palau National, einem Neo-Barock-Palast, untergebracht. Das Museums-Gebäude befindet sich am Fuß


Barcelona: Museu d’Historia de la Ciutat


Im Museu d’Història de la Ciutat (Stadtgeschichtliches Museum) erzählt man die Geschichte der Stadt Barcelona auf drei Etagen im


Barcelona: Museu Frederic Marés


Das Museu Frederic Marés zählt zu den bedeutensten Skulpturenmuseen Spaniens. Präsentiert wird die Sammlung des Bildhauers Frederic Marès, der zu seinen


Barcelona: Museu Maritim


Das Museu Marítim (Schifffahrtsmuseum) ist in Barcelona sicher eines der interessantesten Sehenswürdigkeiten. Das Museum ist passend in den ehemaligen Schiffswerften der Drasannes


Barcelona: Museu Picasso


Das Museu Picasso in Barcelona ist ein Kunstmuseum, das vor allem Jugendwerke von Pablo Picasso zeigt, die zwischen 1895 und 1904 entstanden


Barcelona: Palau de la Musica Catalana


Seit 1997 befindet sich der Palau de la Música Catalana auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes.Imposant ist vor allem der


Barcelona: Palau Güell


Der Palau Güell ist in Barcelona eines der frühen Werke von Antoni Gaudi und eines der prächtigsten Bauten des Modernisme. Es befindet


Barcelona: Parc de la Ciutadella


Der Park de la Ciutadella ist ist eine recht idyllische und sicher die grünste Oase inmitten der Millionenstadt. Er lädt


Barcelona: Parc de l’Espanya Industrial


Der Parc de L’Espanya Industrial wurde 1985 vom Architektenteam Luís Peña Ganchegui und Francesc Rius gestaltet. In Anlehnung an die


Barcelona: Parc del Laberint


Der Parc del Laberint d’Horta liegt außerhalb der touristischen Pfade. Hier können Sie in einer der schönsten Parkanlagen von Barcelona die


Barcelona: Parc Güell


Der Park Güell ist sicher einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Weltberühmt ist die mit Bruchkeramik verzierte gewundene Bank oberhalb der eigentümlich römischen Tempeln


Barcelona: Passeig de Grácia


Die Straße Passeig de Gràcia ist ein Prachtboulevard in Barcelona und eine der bekanntesten Straßen der katalanischen Hauptstadt.Sie wird mit prachtvollen


Barcelona: Placa de Catalunya


Die Plaça de Catalunya (Katalonienplatz) ist ein Platz im Zentrum Barcelonas. Da er das Bindeglied zwischen der Altstadt (Barri Gòtic) und


Barcelona: Placa de Rei


Für viele Barcelonesen der schönste Platz der Stadt. Er liegt so versteckt hinter der Kathedrale von Barcelona, dass ihn nur Ortskundige


Barcelona: Placa de Sant Felip Neri


Der Plaza Sant Felip Neri ist ein kleiner, runder Platz im Herzen des gotischen Viertels in Barcelona, Spanien. Der


Barcelona: Placa de Sant Jaume


Der Plaça de Sant Jaume ist der traditionellste und historisch bedeutungsvollste Platz Barcelonas. Als Barcelona vor mehr als 2.000 Jahren


Barcelona: Placa del Portal de la Pau


Das Monument a Colom wurde zu Ehren des Entdeckers von Amerika, Christoph Kolumbus, errichtet. Kolumbus wurde in Barcelona


Barcelona: Placa Reial


Der Entwurf des Plaça Reial von wurde Francesc Molina zwischen 1848 und 1859 umgesetzt. Der Komplex klassizistischer Bauten wurde an Stelle eines


Barcelona: Port Olimpic


Der Port Olimpic ist der neueste Hafen der Stadt. Er wurde im Jahre 1992 anlässlich der Olympischen Spiele fertiggestellt. Zuvor befanden sich


Barcelona: Port Vell


Den Alten Hafen der Stadt besichtigt man am Besten, nachdem man von der Plaça de Catalunya aus die Rambla hinuntergelaufen ist. Dann


Barcelona: Rambla


Die Rambla, für sie wird oft auch der Plural "Las Ramblas" verwendet, ist eines der Wahrzeichen von Barcelona, welche diese Metropole so einzigartig


Barcelona: Raval


Der Stadtteil Raval ist sehr multikulturell und hat einen recht alternativen Charakter. Diese Gegend ist aber erst seit Ende der Neunziger bzw. seit


Barcelona: Ribera


Dass die Ribera im Mittelalter ein Viertel von Händlern und Handwerkern war, prägt ihren Charakter bis heute: schmale Gassen, enge Torbögen, kleine bescheidene


Barcelona: Sagrada Familia


Die Sagrada Familia ist eines von Gaudis berühmtesten Werken in Barcelona. Sie ist ein gigantischer Sakralbau, der seit 1882 in Bau ist


Barcelona: Sagrat Cor


Die Kirche befindet sich auf dem Tibidabo in mehr als 500 m Höhe und die Christusstatue blickt vor dieser stolzen Höhe auf


Barcelona: Sant Pau del Camp


Wann das erste Kloster ›Sankt Paulus auf dem Felde‹ gegründet wurde, ist unbekannt. Das Bruchstück einer Grabinschrift, heute im rechten


Barcelona: Santa Maria del Mar


Die Kirche Santa María del Mar besticht durch ihre Schlichtheit, vermittelt aber dennoch einen Eindruck von Schönheit und Wohlbehagen.Die Kirche


Barcelona: Tibidado


Der 512 m hohe Tibidado ist der Hausberg on Barcelona. Er ist der höchste Gipfel der Bergkette Serra de Collserola, die sich im


Barcelona: Torre de Collserola


Der Torre de Collserola ist ein Fernsehturm in Barcelona…Der Turm entstand als Telekommunikations-Umsetzer im Zuge der Olympischen Sommerspiele in Barcelona…Anstatt des


Barcelona: Torre Telefónica


Die Torre de comunicacions de Montjuïc (katalanisch: (Tele-) Kommunikationsturm des Montjuïc), auch als Torre Telefónica oder Torre Calatrava bekannt, ist ein Telekommunikationsturm

2