Einfach mehr sehen!

Volksbühne

Volksbühne
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Volksbühne

Berlin: Volksbühne

Wie viele Museen und andere Institutionen gab es im geteilten Berlin auch Theater in doppelter Ausführung – dies gilt ebenfalls für die Volksbühne. Das ältere der beiden Theater befindet sich in Berlin-Mitte am Rosa-Luxemburg-Platz.

Erbaut wurde die Volksbühne in den Jahren 1913/14 aus den Spendengeldern des privaten Theatervereins Freie Volksbühne. Der erste Theaterdirektor war kein geringerer als Max Reinhardt. Der von Oskar Kaufmann entworfene Bau mit einer klaren, im Mittelteil vorgewölbten Hauptfront wurde im 2. Weltkrieg zerstört. 1952-54 wurde es von H. Richter in vereinfachter Form wiederaufgebaut, jedoch verzichtete er auf den Figurenschmuck. Die Volksbühne war bekannt für seine spektakulären Inszenierungen von Stücken von Henrik Ibsen und August Strindberg.

Im Westteil Berlins wurde 1963 in Wilmersdorf die Freie Volksbühne eröffnet. Nach der Spielzeit 1991/92 wurde diese unter Protest aufgelöst und seit Herbst 1993 befindet sich darin das Musical-Theater Berlin.

Rosa-Luxemburg-Platz. Tel.: 2 82 89 78 (Kasse).

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Alexanderplatz)

U-Bahn: U2, U5, U8 (Alexanderplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen