Einfach mehr sehen!

Marstall

Marstall
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Marstall

Berlin: Marstall

Der Neue Marstall war der letzte Gro√übau des Kaiserreiches (erbaut 1898-1900 nach Pl√§nen von E. v. Ihne) und somit ein Symbol einer versinkenden Epoche. Er bot Platz f√ľr 270 Pferde sowie 300 Wagen und Schlitten, au√üerdem f√ľr Wohnungen der Bediensteten des Kaiserhofes. W√§hrend der Revolution 1918/19 diente der Marstall als Hauptquartier der revolution√§ren Volksmarinedivision. So wurde er Schauplatz zahlreicher blutiger K√§mpfe.

Das heutige Geb√§ude l√§sst nur noch wenig von seiner einstigen Pracht erahnen. Fr√ľher zierte ein Prunkgiebel den Mittelbau, Plastiken schm√ľckten die Balustrade und die heute leeren Ecknischen. Heute ist im Marstall die Berliner Stadtbibliothek untergebracht, au√üerdem finden hier Wechselausstellungen f√ľr moderne Kunst statt.

Marx-Engels-Platz/Lustgarten/Breite Straße 6.

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Alexanderplatz)

U-Bahn: U2, U5, U8 (Alexanderplatz), U2 (Klosterstraße)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen