Einfach mehr sehen!

KaDeWe Kaufhaus des Westens

KaDeWe Kaufhaus des Westens
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - KaDeWe Kaufhaus des Westens

Berlin: KaDeWe Kaufhaus des Westens

Das KaDeWe ist das bekannteste Kaufhaus Berlins und gleichzeitig eines der größten seiner Art in Europa. Erbaut wurde es 1906-07 von J. E. Schaudt im Auftrag des Kaufhausunternehmers A. Jandorf. Seit 1927 ist das KaDeWe im Besitz des Hertie-Konzerns. Während des 2. Weltkrieges brannte das Haus völlig aus. Nach dem Krieg wurde es wieder aufgebaut und am 1. Verkaufstag 1950 strömten rund 18000 Kunden durch die Eingangstüren. Seither wurde das KaDeWe mehrfach umgebaut und zeigt sich heute weiträumig und sehr elegant.

Im Kaufhaus des Westens kann man alle erdenklichen Waren erwerben: von Büchern, Mode, Parfüm, Kosmetik, CDs, Spielwaren, Campingartikel, Elektrogeräte, Computern bis hin zu Heim- und Hobbybedarf. Eine besondere Attraktion ist die hervorragend sortierte Lebensmittelabteilung im sechsten Stock des Hauses. Hier gibt es wirklich alles, was das Herz eine Gourmets erfreut. Auch kann man hier einen Kaffee trinken oder ein wenig Lachs bei einem Glas Champagner genießen. Im obersten Stock befindet sich außerdem ein Restaurant, wo man zwischen Palmen und Brunnen idyllisch speisen kann.

Tauentzienstraße 21/Wittenbergplatz.

U-Bahn: U1, U2, U15 (Wittenbergplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen