Einfach mehr sehen!

Musikinstrumentenmuseum

Musikinstrumentenmuseum
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Musikinstrumentenmuseum

Berlin: Musikinstrumentenmuseum

Die Grundsteinlegung f├╝r das Musikinstrumentenmuseum im Kulturforum fand 1979 statt, 1984 war das Geb├Ąude fertiggestellt. Im Musikinstrumentenmuseum befinden sich neben der Musikinstrumentensammlung mit mehr als 2500 zum Teil noch spielbaren Instrumenten des 16.-20. Jahrhunderts abendl├Ąndischer Kunst auch Forschungsabteilungen, Restaurierungswerkst├Ątten, Spezialbibliotheken, Archive und professionelle Musikstudios. Zu den Kostbarkeiten des Museums geh├Âren die Blasinstrumente der Kirche St. Wenzel in Naumburg (17. Jahrhundert) sowie die Wurlitzer-Konzertorgel (1929).

Das Museum geht zur├╝ck auf die Sammlung alter Musikinstrumente der K├Âniglichen Hochschule f├╝r Musik, die 1888 gegr├╝ndet worden war. Zur Sammlung geh├Ârten u. a. Musikinstrumente aus dem Hause Hohenzollern, wie ein zusammenklappbares Reisecembalo, das Friedrich der Gro├če auf seinen Feldz├╝gen mit sich f├╝hrte. Bis zum 2. Weltkrieg konnten mehr als 4000 Objekte gesammelt werden, leider gingen im 2. Weltkrieg viele davon verloren.

Tiergartenstra├če 1. Tel.: 25 48 10 (Anmeldung f├╝r F├╝hrungen)

U-Bahn: U1, U15 (Kurf├╝rstenstra├če)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen