Einfach mehr sehen!

Castle Clinton

Castle Clinton
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Castle Clinton

New York: Castle Clinton

Ursprünglich wurde Castle Clinton im Jahr 1807 als Artilleriestellung zum Schutz gegen die Engländer erbaut. Im Laufe seiner Geschichte wurde es zum multifunktionalsten Gebäude der Stadt: mal war es ein Verteidigungsfort mit dem Namen „Southwest Battery“, mal Konzertsaal und Theater (1824), dann das Einwanderungszentrum der Stadt (1855) und schließlich ein Aquarium (1896).

Seinen Namen erhielt das Gebäude nach dem New Yorker Bürgermeister und Gouverneur De Witt Clinton. Die Stadt empfing hier den französischen General de Lafayette und den ungarischen Freiheitskämpfer Lajos Kossuth.

Heute befindet sich im Castle Clinton ein Ausstellungszentrum des National Park Zentrums. Hier werden Panoramadarstellungen zur Geschichte der Stadt New York gezeigt. Außerdem kauft man hier die Karten für die Fähren zur Freiheitsstatue und nach Ellis Island.

Anschrift: Battery Park. Telefon: 344-72 20

Öffnungszeiten: täglich 9.00-17.00 Uhr

U-Bahn: R (Whitehall Street), 1, 9 (South Ferry), 4, 5 (Bowling Green)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen