Einfach mehr sehen!

Embarcadero Center

Embarcadero Center
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Embarcadero Center

San Francisco: Embarcadero Center

Wo sich einst an den Piers reges Hafenleben abspielte („embarcadero“ heißt auf Spanisch „Pier“ oder „Anlegeplatz“), erstreckt sich heute über sechs Blocks im Osten des Financial District ein futuristisch anmutender Architekturkomplex mit Geschäften, Cafés, Bürotürmen, Gärten, außergewöhnlichen Skulpturen und Hotels. Die ehemaligen Spelunken, Spielhallen und Saloons sind im Zuge der gentrification „sauberen“ Konsumflächen gewichen. 

Der ausgefallenste Bau der von John C. Portman entworfenen und 1981 fertiggestellten Anlage ist wohl das Hyatt Regency Hotel mit seiner lichten, pflanzenbewachsenen Eingangshalle, die beeindruckende 17 Stockwerke hoch ist und im Zentrum von einer 14 m hohen Brunnenskulptur geschmückt wird. In einem der gläsernen Lifte können Sie in das Panoramarestaurant nach oben entschweben, das Ihnen in einer Dreiviertelstunde mit einer vollen 360° Grad-Drehung Rundum-Ausblick gewährt.

Der „Rockefeller Center West“, wie das Embarcadero auch genannt wird, hatte seinen Preis: in einer Bauzeit von zehn Jahren kostete das Glanzstück des Financial District  über 300 Mio Dollar.

Lage: Zwischen Embarcadero Street und Battery Street .

Verkehrsmittel: Busse 1, 32, 42, Muni J, K, L, M, N, Bart: Embarcadero

0 Kommentare

Antwort hinterlassen