Einfach mehr sehen!

Union Square

Union Square
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Union Square

San Francisco: Union Square

Wenn man in einer Stadt, die eigentlich aus vielen einzelnen Städten besteht, ein Stadtzentrum ausmachen möchte, dann wäre es der Union Square.

Mit seinen Palmen und der 30 m hohen Siegess√§ule zu Ehren des Admiral Dewey (der mit seinem Sieg¬† von Manila 1898 im Spanisch-amerikanischen Krieg heute wahrscheinlich den Wenigsten ein Begriff ist), mit Warenh√§usern, Hotels, luxuri√∂sen Gesch√§ften und einem Theater hat der Platz auch alles, was man von „Downtown“ erwartet.¬†

Die gr√∂√üten Kaufh√§user wie Neiman Marcus, Macy‚Äôs oder Sak‚Äôs Fifth Ave finden sich hier ebenso wie Hotels mit Tradition und Stil, wie das Westin St. Francis, in dem bevorzugt Pr√§sidenten und Filmstars Logis beziehen. Sollten Sie beim Einkaufsbummel gehobene Anspr√ľche haben, lohnt sich auch ein Abstecher in die Maiden Lane.

Obwohl bereits 1847 angelegt, erhielt der Platz erst w√§hrend des amerikanischen B√ľrgerkriegs seinen Namen, da hier gro√üe Kundgebungen abgehalten wurden um Kaliforniens Kriegsbeitritt f√ľr die Union zu bef√∂rdern. Seitdem hat Union Square viele weitere Demonstrationen und Protestm√§rsche gesehen, wie z.B. die Anti-Vietnam-Demos.

Auch unter der Oberfläche entfaltet Union Square ein reges Leben: unterhalb des Platzes befindet sich eine Parkgarage, die eigentlich als Bombenbunker konzipiert war.

Lage: begrenzt von  Post, Stockton, Geary und Powell Str.; Verkehrsmittel:  Busse 2, 3, 4, 30, 38, 76, Muni: J, K, L, M, N, Cable Car: Powell Hyde und Powell Mason Linie 

0 Kommentare

Antwort hinterlassen