Einfach mehr sehen!

Prinzregentenstraße

Prinzregentenstraße
8. Juni 2017 uwefreund

München - Prinzregentenstraße

München: Prinzregentenstraße

Nach seinem Vater Ludwig I. und seinem Bruder Maximilian II. ließ sich auch Prinzregent Luitpold in den Jahren 1891-1912 eine Straße bauen, die Prinzregentenstraße. Entgegen der Ludwigstraße wurde diese jedoch nicht schnurgerade geplant, sondern versetzte Häuserfronten, Straßenkrümmungen und sich plötzlich auftuende Plätze schufen ein abwechslungsreiches Bild.

Die Nordseite der Prinzregentenstraße entwickelte sich mehr und mehr zu einer Museumsmeile. Prinzregent Luitpold begann mit dem Bau des Bayerischen Nationalmuseums, es folgten die Schackgalerie, das Staatliche Museum für angewandte Kunst, das Haus der Kunst, die Stuck-Villa und die Prähistorische Staatssammlung. Entlang der Prinzregentenstraße findet man aber noch weitere sehenswerte Bauten, wie den Amtssitz des bayerischen Ministerpräsidenten, das bayerische Wirtschaftsministerium und den Friedensengel. Sie endet am Prinzregentenplatz, wo das Prinzregententheater steht.

zwischen Scharnagl-Ring und Grillparzer Straße, Stadtteil: Altstadt/Lehel

U-Bahn: U3-U6 (Odeonsplatz), U4 (Prinzregentenplatz), U4, U5 (Lehel)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen