Einfach mehr sehen!

Allacher Forst

Allacher Forst
8. Juni 2017 uwefreund

München - Allacher Forst

München: Allacher Forst

Der Allacher Forst ist ein Überbleibsel des Lohwaldgürtels im Norden von München. Auf mehr als 1 km² Fläche findet man mächtige Eichen und Linden, aber auch Eschen, Bergahorn, Bergulmen sowie Fichten und Föhren.

Der als Naherholungsgebiet geschätzte Allacher Forst zeigt seine Reize besonders im Frühjahr, wenn Schlüsselblumen, Lungenkraut, Buschwindröschen und viele andere Blumen mehr blühen. Darüber hinaus hat man dort mehr als 300 verschiedene Pilzarten registriert.

Seit 1991 befindet sich am Südrand des Allacher Forstes einer der größten und modernsten Verschiebe- und Containerbahnhöfe Süddeutschlands, von Naturfreunden allerdings als ökologische Todsünde bezeichnet. Auf der etwa 5 km langen und 500 m breiten Anlage mit mehr als 120 km Gleisen und 356 Weichen werden täglich bis zu 4000 Eisenbahnwaggons abgefertigt.

Lage: zwischen Allach und Karlsfeld im Norden Münchens, Stadtteil: Allach/Untermenzing

S-Bahn: S2 (Karlsfeld)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen