Einfach mehr sehen!

Cogolin

Cogolin
8. Juni 2017 uwefreund

Côte d’Azur - Cogolin

Côte d’Azur: Cogolin

An der Südküste des Golfs von Saint-Tropez, im Departement Var, liegt die kleine Gemeinde Gogolin mit rund 11.000 Einwohnern. Gogolin ist vor allem für sein einmalig schönes Zentrum und seine zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten bekannt. Handwerk hat in der Stadt eine große Tradition. Hier werden Möbel, dekorative Wollteppiche, die Ausrüstung für die Marine und Klarinettenmundstücke aus den Wurzeln der Bergheide hergestellt. Und auch die Weinproduktion ist weit verbreitet.

Die gute Infrastruktur bietet den Gästen alle Annehmlichkeiten für einen angenehmen Urlaub. Die Highlights im Stadtzentrum sind eine Kirche aus dem 16. Jahrhundert, Wege aus grünem Marmor und überwölbte Durchgänge. Das Kino der Stadt beherbergt in seinem Erdgeschoss übrigens ein kleines Museum, das dem Schauspieler Raimu (1883-1946) gewidmet ist und persönliche Gegenstände Briefe, Plakate, Fotos und Auszüge aus seinen Filmen zeigt.

Auf einer Erhebung stand bis zum 14. Jahrhundert eine Burg von der heute nur noch ein Uhrenturm übriggeblieben ist.

Port-Cogolin liegt fünf Kilometer von der Stadt entfernt und hat einen wunderschönen Sandstrand. Es gibt auch einen großen Jachthafen mit 1800 Liegeplätzen, der im gleichen Stil wie der Hafen im Nachbarsort Port Grimaud gehalten ist.

Das mediterrane Klima sorgt im Sommer für Temperaturen über 30 Grad und schwülwarme Nächte. Im Winter kann es durch den Mistral bitterkalt werden und eisige Temperaturen mit Minusgraden erreichen. An sonnigen Tagen herrschen allerdings auch in der kalten Jahreszeit oft angenehme 15 Grad.

Das Fest des Heiligen Saint Maur findet jedes Jahr in der zweiten Maiwoche statt. Seit 1683 feiert man den Tag mit traditionellen Kostümen und Tänzen. Einheimische Bräuche kann man übrigens auf dem Volksfest “Féte Provencale” im Spätsommer kennenlernen.

Cogolin, Frankreich
Var Draguignan

0 Kommentare

Antwort hinterlassen