Einfach mehr sehen!

Florenz: Giardini Bardini – traumhafter Ausblick auf Florenz – Park und GĂ€rten

Florenz: Giardini Bardini – traumhafter Ausblick auf Florenz – Park und GĂ€rten
15. August 2021 uwefreund

Florenz: Giardini Bardini – Park und GĂ€rten mit traumhaftem Ausblick auf Florenz

Ein wunderschönes Panorama ĂŒber Florenz und gleichzeitig eine Ruhe-Oase bieten die Bardini-GĂ€rten in der NĂ€he des Palazzo Pitti und des Ponte Vecchio Arno. Sie nehmen einen großen Teil des HĂŒgels ein, der von der alten Standmauer begrenzt ist.

Die Geschichte des ursprĂŒnglichen Gartens geht bereits bis ins Mittelalter zurĂŒck. Ende des 19. Jahrhunderts wird er so in einem ReisefĂŒhrer beschrieben: „Ein herrlicher und weitlĂ€ufiger Garten, und obwohl er auf einem ziemlich steilen HĂŒgel liegt, ist er bequem mit der Kutsche auf einer bequemen und schönen Straße zu erreichen.“
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts nutze ihn der als „FĂŒrst der Antiquare“ bekannte Stefano Bardini als beeindruckende Kulisse zur Unterhaltung seiner wohlhabenden Kundschaft.

Heute zeigen die Bardini-GĂ€rten drei verschiedene Gartenstile:

  • Der italienische Garten wird geprĂ€gt von einer prĂ€chtigen barocken Treppe.
  • Der englische Garten mit seinen exotischen Elementen ist ein seltenes Beispiel einer anglo-chinesischen Landschaftsgestaltung.
  • Und im Landwirtschaftspark befinden sich der Obstgarten und eine eindrucksvolle Glyzinien-Pergola (Blauregen).

Unser Tipp: Erkunden Sie den Garten von oben nach unten

Der Garten hat zwei EingÀnge:

  • Starten Sie am besten am oberen Eingang: Costa San Giorgio 2.
  • Gönnen Sie sich dann einen Zwischenstopp in der Loggetta di Villa Bardini bei Kaffee oder Sprizz.
  • Spazieren Sie dann gemĂŒtlich durch den Garten bis zum unteren Eingang/Ausgang: Via dei Bardi 1.

www.villabardini.it

0 Kommentare

Antwort hinterlassen