Einfach mehr sehen!

Coney Island

Coney Island
8. Juni 2017 uwefreund

New York - Coney Island

New York: Coney Island

Lassen Sie sich von dem Namen „Coney Island“ nicht irreführen: Dies ist seit der Versandung des Wasserlaufs keine Insel mehr! Seit dem 19. Jahrhundert ist Coney Island ein exklusiver Badeort, der an den Wochenenden in der Regel von Millionen von Menschen regelrecht überschwemmt wird. Von 1887 bis 1904 befanden sich auf Coney Island drei Rummelplätze, die dem New Yorker Volk zur Unterhaltung diente. Steeplechase Park Amusement Center ist heute allerdings ziemlich heruntergekommen. Seitdem 1920 eine U-Bahn gebaut wurde und 1921 die Strandpromenade entstand, war die Popularität von Coney Island auf Dauer gefestigt. Sehr beliebt ist das New York Aquarium, das 1955 an der Promenade angesiedelt wurde.

Auf Coney Island gibt es insgesamt drei Strände: Coney Island Beach, Brighton Beach und Manhattan Beach. Brighton Beach ist die russische Enklave von New York. Seit den sechziger Jahren haben sich hier mehr als 60.000 Emigranten aus Russland angesiedelt. Sie verdrängten die reichen, älteren Einwohner, die sich nach Long Island zurückgezogen haben. Der zu diesem Viertel dazugehörige Badestrand ist in der Regel nicht überfüllt, was seine Attraktivität nur erhöht.

Anschrift: Boardwalk und W. 8th Street, Coney Island

U-Bahn: F, N (Coney Island/Stillwell Ave.)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen