Einfach mehr sehen!

Area Sacra del Largo Argentina

Area Sacra del Largo Argentina
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Area Sacra del Largo Argentina

Rom: Area Sacra del Largo Argentina

Bei Bauarbeiten fand man im Jahre 1920 √úberreste von vier Tempeln aus der republikanischen √Ąra. Sie z√§hlen zu den √§ltesten Ruinen von Rom. Es ist nicht gekl√§rt, welchen G√∂ttern die Tempel geweiht sind. Aus diesem Grund hat man sie einfach mit den Buchstaben A bis D bezeichnet.

Der √§lteste Tempel C stammt aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Die Tempel A, C und D entstanden unabh√§ngig voneinander. Nach einem Brand im Jahre 111 v. Chr. hat man sie durch ein einheitliches Pflaster zusammengefasst. Der Rundtempel B entstand erst in der Folgezeit, um die L√ľcke zwischen A und C zu f√ľllen. Erbaut wurden die Tempel ausschlie√ülich aus Tuff- und Travertinsteinen, sp√§ter wurden sie mit Stuck verkleidet.

Die S√§ulenst√ľmpfe im n√∂rdlichen Bereich stammen vom Portikus Hecatostylum. In der Kaiserzeit errichtete man hier zwei marmorne Toiletten, deren √úberreste noch hinter dem Tempel A zu sehen sind. Hinter den Tempel B und C befinden sich die √úberreste einer Plattform. Diese war Teil des Pompejus-Theaters. Ber√ľhmt wurde dieser Ort durch einen Mord: Hier fiel am 15. M√§rz 44 v. Chr. Julius Caesar einem Attentat zum Opfer.

Largo di Torre Argentina

(Stadtteil: Campo de Fiori)

Bus: 46, 62, 64, 90

(Piazza SantAndrea della Valle)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen