Einfach mehr sehen!

Museo Archeologico

Museo Archeologico
8. Juni 2017 uwefreund

Venedig - Museo Archeologico

Venedig: Museo Archeologico

Das Nationalmuseum f√ľr Arch√§ologie (Museo Archeologico Nazionale di Venezia) befindet sich auf dem Markusplatz in der Procuratie Nuove wenige Minuten von der Marciana Bibliothek entfernt und ist eins der √§ltesten Museen der Stadt Venedig.

Das Museum beherbergt eine bedeutende Sammlung antiker griechische und r√∂mischer Skulpturen, zu denen manche bemerkenswerte griechische Originale geh√∂ren. Diese Sammlung entstammt haupts√§chlich aus Privatsammlungen venezianischer Adeligen, die diese einzigartigen Kunstsch√§tze dem Museum vermacht haben. Dazu geh√∂ren Keramiken, M√ľnzen und Statuen aus dem 4. Und 5. Jahrhundert v. Christus, Vasen und Epigraphen aus dem Zeitalter des Hellenismus, Edelsteine, Elfenbeinarbeiten, Medaillensammlungen und Bronzestatuen.

Das Stadtmuseum ‚ÄôCorrer‚Äô hat hier au√üerdem seine arch√§ologische Sammlung mit Funden aus der Zeit √Ągyptens und Assyriens und Babylon zur Verwahrung gegeben.

Der Ursprung des Museums lag in einem Vermächtnis des Kardinals Domenico Grimani, der nach seinem Tod im Jahr 1523 den größten Teil seiner Sammlung antiker Gegenstände der Stadt Venedig hinterließ.

Etwas sp√§ter im Jahr 1586 war es Goevanni Grimani, der seine Sammlung mit antiken Marmorskulpturen der Stadt √ľberlie√ü unter der Bedingung, dass diese Sch√§tze in einem endg√ľltigen und w√ľrdigen Platz untergebracht werden. Viele Patrizierfamilien erweiterten im Lauf der Jahrhunderte die Sammlung.

Das Museo Archeologico die Venezia wurde zwischen 1923 und 1926 an seinem aktuellen Sitz untergebracht in ersten Stock der Procuratie Nuove. Die gr√∂√ütenteils von Restaurationen befreiten Statuen wurden hier in 12 S√§len untergebracht, nach Epochen, Str√∂mungen und Motiven geordnet. Dem Besucher wird ein √úberblick √ľber die klassische r√∂mische und griechische Bildhauerkunst vom V. Jahrhundert vorm Christus bis zum III Jahrhundert nach Christus vermittelt.

Piazzetta San Marco, 17

0 Kommentare

Antwort hinterlassen