Einfach mehr sehen!

Sommerurlaub 2020 – Dänemark erkunden

Sommerurlaub 2020 – Dänemark erkunden

Seit Beginn des Jahres hält die Corona-Pandemie die Welt in Atem. Mit der Grenzschließung im April konnte sich niemand sicher sein, ob ein Sommerurlaub möglich sein wird. Die sich bessernde Situation führt jedoch seit Mitte Juni zur Öffnung der Grenzen in viele europäische Länder. Eines davon ist Dänemark, das durch interessante und vielseitige Orte und Attraktionen gut für den Sommerurlaub geeignet ist. Welche Orte Sie unbedingt sehen sollten und was Sie für eine Reise in das „Land der Röstzwiebeln“ beachten sollten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Einen Urlaub in Dänemark buchen

Ein Urlaub am Meer bedeutet nicht zwangsläufig, dass Sie in den Süden Europas reisen müssen. In der Tat bietet die Nordsee aus Dänemark gesehen viele schöne Urlaubsorte. Seien Sie sich bei der Suche einer Unterkunft bewusst, dass es nur in den Großstädten selbst Hotelzimmer gibt. Vereinzelt finden Sie diese auch an ruhigen Orten. In der Regel können Sie Ihren Urlaub jedoch in einem Ferienhaus in Dänemark verbringen. Dabei ist die Auswahl der Objekte schier unendlich, sodass Ihnen und den Mitreisenden jedes Bedürfnis erfüllt werden kann.
Beachten Sie zusätzlich, dass der verbrauchte Strom während des Urlaubs zusätzlich zum Mietpreis gezahlt werden muss. Auch eine Kurtaxe vor Ort kann fällig werden.
Wenn Sie diese Faktoren verinnerlichen, steht Ihnen einem entspannten und spannenden Urlaub nichts im Weg.

Die beliebtesten Urlaubsregionen Dänemarks

Dänemarks atemberaubende Naturschauspiele können Sie an vielen unterschiedlichen Orten vorfinden. Einen kleinen Einblick erhalten Sie in den Top 3 Urlaubsorten in Dänemark.

Blokhus – Urlaub im Nordjütland

Blokhus befindet sich im nördlichen Teil Dänemarks und ist aus dem Norden Deutschlands in etwa 6 Autostunden zu erreichen. Besonders ist dieser Urlaubsort vor allem, weil die Ferienhäuser sehr nah am Strand gelegen sind. Sie können mit einem weiten Blick auf das Meer aufstehen und den gesamten Tag am Strand verbringen. Neben etlichen Entspannungsmöglichkeiten liegt, ganz in der Nähe, ein berühmter Freizeitpark, der Abwechslung bietet und der gesamten Familie Freude bereitet.
Bei einer Anreise mit dem Auto können Sie zudem gut und zeitnah in größere Städte fahren. Aalborg bietet den Urlaubern kulturelles und historisches Gut und traditionell dänische Gastronomie.

Fanö – eine ganz besondere Insel

Fanö wird in Dänemark als die schönste Insel bezeichnet und kann bereits in wenigen Minuten mit der Fähre erreicht werden. Die gesamte Landschaft ist sehr natürlich gehalten, sodass Sie breite traumhafte Strände und naturbelassene Dünen vorfinden werden. Die Insel gilt als perfekter Urlaubsort für diejenigen, die Entspannung brauchen. Sie werden kleine verwinkelte Gassen vorfinden, in denen Sie bummeln und die Zeit vertreiben können.

Skagen – Urlaub am nördlichsten Punkt in Dänemark

Ein besonderes Urlaubshighlight ist der Urlaubsort Skagen. An diesem Ort treffen die Nordsee und die Ostsee zusammen. Dementsprechend können Sie viel Meer und Strand erwarten. Zudem gibt es für Hafenliebhaber viele Fischrestaurants mit regionaler und frischer Küche sowie kleine atmosphärische Bars. An diesem Ort sind Sie richtig, wenn Sie sich entspannen und gleichzeitig Neues erkunden möchten.

Lohnt sich ein Urlaub in Dänemark?

Diese Frage ist eindeutig mit „Ja“ zu beantworten! Die vielseitigen Ortschaften und die Nähe zu Deutschland sind nur wenige von vielen Argumenten, warum Ihr nächste Urlaub ‚gen Norden sein sollte.

 

Photo by Maksym Potapenko on Unsplash