Einfach mehr sehen!

Fisherman’s Wharf

Fisherman’s Wharf
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Fisherman’s Wharf

San Francisco: Fisherman’s Wharf

Fisherman’s Wharf ist das (touristische) HerzstĂŒck der Northern Waterfront, die sich vom Pier 39 im Osten bis zum Maritime Museum im Westen spannt. Wo einst italienische Fischer Mitte des vorigen Jahrhunderts einen florierenden Fischereihafen anlegten, regieren heute Amusement und Konsum: „shop ’til you drop“, Einkaufen bis zum Umfallen, können Sie in ĂŒber 200 LĂ€den, die ein breites Angebot an mehr oder minder geschmackvollen Souvenirs an den Mann bringen wollen. 

Im kulinarischen Angebot der zahlreichen Restaurants und Imbissstuben steht Fisch immer noch ganz oben auf der Speisekarte, allerdings ist der ehemals rege Fischereibetrieb – in der Bay gibt es sogar eine Austernbank – aufgrund Überfischung und der zunehmenden Wasserverschmutzung seit den fĂŒnfziger Jahren stark zurĂŒckgegangen. 

Einem großangelegten Investitions- und Renovierungsprogramm ist es zu verdanken, dass die Northern Waterfront neues Leben erhielt und viele der alten Fabrikanlagen, wie die Cannery, oder der Ghirardelli-Square zu Ladenzentren mit vielfĂ€ltigem Unterhaltungsangebot umgebaut wurden. Und Unterhaltung kommt wahrlich nicht zu kurz: neben Dutzenden von StraßenkĂŒnstlern und Gauklern, Spazierfahrten mit der Kutsche oder Fahrradrikscha locken auch drei ungewöhnliche „Museen“: Wenn Sie schon immer einmal dem US-PrĂ€sidenten in Wachs begegnen, die grĂ¶ĂŸte Gitarre der Welt sehen wollten, oder die Nachbildung eines aus 275 000 Streichhölzern bestehenden Cable Cars neben einem Schrumpfkopf betrachten wollten, dann sind sie im Wax Museum, dem Guinness Museum of World Records, oder in Ripley’s „Believe it or not!“-KuriositĂ€tensammlung an der jeweils richtigen Adresse.

Und noch eine KuriositÀt gibt es hier zu sehen: UnzÀhlige Seehunde liegen auf Pontons neben dem Pier und ruhen sich dort mehr oder weniger lautstark aus.

Dass das Konzept der Neugestaltung aufging, belegen jĂ€hrlich zwölf Millionen Besucher, die Fisherman’s Wharf in der Beliebtheit noch vor der Golden Gate Bridge rangieren lassen.

Lage: Northern Waterfront, zwischen Aquatic Park und Pier 39.

Verkehrsmittel: Bus 32, Cable Car: Powell-Mason und Powell-Hyde Linie

0 Kommentare

Antwort hinterlassen