Einfach mehr sehen!

Conservatory

Conservatory
8. Juni 2017 uwefreund

San Francisco - Conservatory

San Francisco: Conservatory

Dieses wunderschöne viktorianische Gewächshaus im Golden Gate Park ist dem Palmenhaus der Londoner Kew Gardens nachempfunden und beherbergt die unterschiedlichsten Pflanzen. Dem Besucher präsentieren sich neben wechselnden Ausstellungen verschiedene Klimazonen, ein tropischer Garten und eine Sammlung von seltenen Orchideen. 

Als √§ltestes Geb√§ude im Golden Gate Park und √§ltestes √∂ffentliche Gew√§chshaus Kaliforniens hat das Conservatory einen langen Weg bis in den Golden Gate Park zur√ľckgelegt: Der Million√§r James Lick hatte es 1875 in Irland f√ľr seinen Besitz in San Jose anfertigen lassen, und die einzelnen Bauteile wurden von Dublin um Kap Hoorn bis nach San Francisco verschifft. Dass Lick den Aufbau seines Gew√§chshauses leider nicht mehr erlebte, bedeutete einen Gewinn f√ľr San Francisco: die Einzelteile wurden von einigen Gesch√§ftsleuten aufgekauft und dem neuen Golden Gate Park geschenkt.

Falls Ihnen das Blumenmeer des Conservatory noch nicht gen√ľgt haben sollte, k√∂nnen Sie im Strybing Arboretum ca. 6.000 weitere Pflanzenarten bewundern, oder im Shakespeare Garden die 150 Pflanzen mit den dazugeh√∂rigen Textzitaten bestaunen, die in Shakespeares Dramen und Sonetten erw√§hnt werden.

Lage: John F. Kennedy Drive des Golden Gate Park (√∂stliche Seite). √Ėffnungszeiten: derzeit zur Renovierung geschlossen – sonst: M√§rz bis September t√§gl. 9 – 17 Uhr, Oktober bis Februar t√§gl. 9 – 16:30 Uhr.

Verkehrsmittel: Bus 33, 44

0 Kommentare

Antwort hinterlassen