Einfach mehr sehen!

Sant’Andrea della Fratte

Sant’Andrea della Fratte
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Sant'Andrea della Fratte

Rom: Sant’Andrea della Fratte

Die kleine Kirche SantAndrea della Fratte wurde bereits im 12. Jahrhundert erbaut. Zu dieser Zeit gab es hier nur GestrĂŒpp, italienisch: fratte, woher ihr Name stammt. In den folgenden Jahrhunderten wurde sie mehrfach umgestaltet, zuletzt 1653 durch Francesco Borromini. Er fĂŒgte die Apsis, die unvollendete Kuppel und den beeindruckenden Glockenturm hinzu. Dieser Campanile ist ein typisches Borromini-Bauwerk aus sich verschrĂ€nkenden, dekorativen geometrischen Formen.

Im Inneren befinden sich seit 1729 zwei Engel von Bernini, die eigentlich als Schmuck fĂŒr die EngelsbrĂŒcke (Ponte SantAngelo) gedacht waren. Papst Clemens IX. hatte sie in Auftrag gegeben, dann jedoch entschieden, dass sie fĂŒr die BrĂŒcke zu kostbar seien. Eine Marmortafel erinnert an die deutsche Malerin Angelika Kauffmann (1714-1807), die viele Jahre in Rom lebte und in der Kirche begraben liegt.

Via SantAndrea delle Fratte, 1 (Stadtteil: Piazza di Spagna)

Tel.: 6 79 31 91

U-Bahn: Metro A (Spagna)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen