Einfach mehr sehen!

Fontana di Trevi

Fontana di Trevi
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Fontana di Trevi

Rom: Fontana di Trevi

Der Trevi-Brunnen ist nicht nur eine Sehensw√ľrdigkeit Roms, sondern sp√§testens seit dem Film La Dolce Vita (in dem Anita Eckberg ein Bad im Brunnen nahm) auch ein Kultplatz. Woher der Aberglaube stammt, eine M√ľnze ins Wasser zu werfen, um die R√ľckkehr nach Rom zu sichern, ist nicht bekannt.

Nicola Salvi schuf in den Jahren 1732-51 den Brunnen an der Stelle, wo die bereits in der Antike existierende Acqua Vergine endete. Pietro Bracci war verantwortlich f√ľr den Figurenschmuck. Die Brunnenfassade bedeckt den Ostfl√ľgel des Palazzo Poli. Der meergebietende Neptun steht auf einem Muschelwagen, der von Seepferden gezogen wird, die zwei Tritonen b√§ndigen. W√§hrend das eine Seepferd relativ ruhig ist, geb√§rdet sich das andere wie wild. Damit sollen die gegens√§tzliche Temperamente der Meere symbolisiert werden. Der Hintergrund von Neptun ist einem r√∂mischen Triumphbogen nachempfunden. Die rechts und links neben Neptun in Nischen stehenden Statuen symbolisieren die Gesundheit und den √úberfluss.

Der Brunnen erhielt seinen Namen vermutlich nach den drei Straßen (tre vie), die hier aufeinandertreffen.

Via delle Muratte/Piazza di Trevi (Stadtteil: Quirinal)

U-Bahn: Metro A (Barberini)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen