Einfach mehr sehen!

Chiesa Nuova

Chiesa Nuova
8. Juni 2017 uwefreund

Rom - Chiesa Nuova

Rom: Chiesa Nuova

Die Kirche Chiesa Nuova (auch bekannt als Santa Maria in Vallicella) wurde nach Pl√§nen von Martino Longhis d. √Ą. von 1575-1599 erbaut. Den Namen Neue Kirche erhielt sie, weil die gerade als Orden best√§tigten Oratorianer sie anstelle einer dem heiligen Johannes geweihten Kapelle aus dem 12. Jahrhundert erbauen lie√üen. Die majest√§tische, aber kalt wirkende Fassade wurde von Fausto Rughesi 1606 vollendet.

Das Innere der Kirche wurde entgegen dem Willen des heiligen Filippo Neri (dem Begr√ľnder des Oratorianerordens) aufwendig gestaltet. 20 Jahre lang ben√∂tigte Pietro da Cortona, um das Mittelschiff, die Kuppel und die Apsis mit Fresken auszumalen, die das Leben und Apotheose des √Ąneas erz√§hlen. Bemerkenswert sind auch die drei Altarbilder, die der junge Peter Paul Rubens 1608 w√§hrende seines Romaufenthaltes malte. Am meisten √ľberw√§ltigt jedoch das an entgegengesetzten Seiten des Mittelschiffs prangende vergoldete Orgelpaar, die widerspiegeln, dass Musik eine gro√üe Rolle bei den Oratorianern spielte.

Piazza della Chiesa Nuova

(Stadtteil: Piazza Navona)

Tel.: 6 87 52 89

Bus: 46, 62, 64

0 Kommentare

Antwort hinterlassen