Einfach mehr sehen!

Pont Alexandre III

Pont Alexandre III
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Pont Alexandre III

Paris: Pont Alexandre III

Die herrliche Br√ľcke im Zuckerb√§ckerstil wurde anl√§sslich der Weltausstellung 1900 erbaut und bietet einen wundersch√∂nen Ausblick auf die Stadt.

Im Jahre 1896 wurde von Zar Alexander III. pers√∂nlich der Grundstein f√ľr diese knapp 108 Meter lange Br√ľcke gelegt. Sie sollte als Symbol f√ľr die Allianz zwischen Russland und Frankreich stehen, deshalb wurden auch die Wappen der beiden L√§nder auf der Br√ľcke angebracht. Ebenso wie die beiden Pal√§ste Grand Palais und Petit Palais wurde die Br√ľcke aber auch anl√§sslich der Weltausstellung 1900 errichtet. Sie gilt als eine der aufw√§ndigsten Pariser Br√ľcken und steht sinnbildlich f√ľr den Optimismus der Belle √Čpoque.

Die Pont Alexandre III ist alles andere als schlicht. √úber 15 K√ľnstler waren f√ľr ihre Ausstattung im Zuckerb√§ckerstil verantwortlich. Die herrlichen Statuen wurden erst k√ľrzlich neu vergoldet und strahlen mit der Sonne um die Wette. Der Blick von der Pont Alexandre III ist wundersch√∂n, besonders wenn man auf den Invalidendom blickt.

Metro: Invalides

0 Kommentare

Antwort hinterlassen