Einfach mehr sehen!

Notre Dame

Notre Dame
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Notre Dame

Paris: Notre Dame

Wer kennt sie nicht, die Kathedrale, die sp√§testens mit dem Roman ¬ĄDer Gl√∂ckner von Notre Dame¬ď von Victor Hugo weltweit bekannt geworden ist.

Ihr Ursprung geht auf das Jahr 1163 zur√ľck. In der Notre Dame auf der √éle de la Cit√© wurden franz√∂sische K√∂niginnen und K√∂nige gekr√∂nt, sogar ein Kaiser, der sich allerdings selbst kr√∂nte und Napol√©on hie√ü.

Die Bauzeit der Kathedrale betrug fast 150 Jahre. Sie vereint in sich alle Stile der Gotik. Fr√ľhgotische Kennzeichen tragen der Chor und das Langhaus, die in den Jahren 1163 bis 1200 errichtet wurden. Der √úbergang von der Fr√ľh- zur Hochgotik spiegelt sich in der Westfassade wider. Das Langhaus wurde in den Jahren 1230 bis 1250 der Hochgotik angeglichen. Die Querh√§user lassen den Stil der reinen Hochgotik erkennen, sie wurden 1250 bis 1260 erbaut, der Chor wurde 1265 bis 1320 an den Stil der Hochgotik angeglichen. Die damals schwer besch√§digte Notre Dame wurde von 1841 bis 1864 von einem der ber√ľhmtesten Restauratoren des 19. Jahrhunderts, Viollet-le-Duc, wiederhergestellt.

Am besten kann man die West- bzw. Hauptfassade vom Parvis, was soviel wie Vorplatz bedeutet, betrachten. Bei Bauarbeiten f√ľr eine Tiefgarage entdeckte man unter diesem Vorplatz die √úberbleibsel von H√§usern aus dem 16. und 18. Jahrhundert. Die 117 Meter lange arch√§ologische Krypta kann seit 1980 besucht werden. Der Eingang befindet sich an der Fu√üg√§ngertreppe, die zur Tiefgarage f√ľhrt. Im Inneren der Kathedrale gibt es eine interessante Schatzkammer, die unter anderem wertvolle Kirchensch√§tze und den Kr√∂nungsmantel Napol√©ons birgt.

Empfehlenswert ist au√üerdem die Besteigung des 70 Meter hohen Turmes von Notre Dame. Von hier aus haben Sie einen spektakul√§ren Blick auf Paris und k√∂nnen sich den ber√ľhmten Wasserspeier aus der N√§he ansehen.

Ile de la Cité

√Ėffnungszeiten: Schatzkammer: 10 bis 17 Uhr (Sommer -18.00); Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14.30 bis 18 Uhr (au√üer Ostern)

Metro: Cité

0 Kommentare

Antwort hinterlassen