Einfach mehr sehen!

Metro

Metro
8. Juni 2017 uwefreund

Paris - Metro

Paris: Metro

Die schnellste und g√ľnstigste Art, sich in Paris vorw√§rts zu bewegen, ist die Metro oder die Schnellbahn RER. Von morgens 5.30 Uhr bis nachts 0.30 Uhr k√∂nnen Sie mit der Metro bequem von einem Standort zum n√§chsten gelangen.

Keine Stelle in Paris ist mehr als 500 Meter von einer M√©tro-Station entfernt.Die aktuellen Streckenpl√§ne f√ľr Metro, RER usw. sowie Pl√§ne der Nachtbusse (¬ĄNoctambus¬ď) und Infokarten f√ľr die Flughafenzufahrt finden Sie unter http://www.ratp.fr¬†

Fahrkarten gibt es in jeder Station am Schalter oder an allen Bahnh√∂fen und Touristenb√ľros. Sie haben mehrere M√∂glichkeiten: Sie kaufen eine einzelne Karte, wenn Sie beispielsweise nur vom Bahnhof zum Hotel fahren wollen. Wenn Sie sich das erste Mal verfahren sollten, k√∂nnen Sie solange mit dem entwerteten Ticket unterirdisch hin- und herfahren, bis Sie eine Metro-Station verlassen und sich wieder auf der Stra√üe befinden.

ACHTUNG: Die Metro-Tickets sind Magnetkarten, die in entsprechende Sicherungsautomaten eingeschoben werden. Nehmen Sie stets Ihre Ticket wieder aus dem Automaten, bis Sie die Zielstation verlassen haben, denn es werden √∂fter in den Waggons oder auch an den Ausg√§ngen Kontrollen durchgef√ľhrt. Dar√ľber hinaus m√ľssen Sie in gro√üen Umsteigstationen wie z. B. Les Halles auch innerhalb der Station durch Sperren gehen.

Paris Visite: Ticket f√ľr 1, 2, 3 oder 5 Tage. Sie bekommen es an allen Flugh√§fen, Bahnh√∂fen, Fremdenverkehrszentralen und nat√ľrlich in den M√©tro-Stationen.

La Carte Orange: Wochen- und Monatskarten

La Carte Integrale: Jahreskarte

Den Fahrweg von einem Ort zum anderen via Metro k√∂nnen Sie ermitteln √ľber das englischsprachige Suchwerkzeug der RATP (Regie Autonome des Transports Parisiens).

0 Kommentare

Antwort hinterlassen