Einfach mehr sehen!

Stuckvilla

Stuckvilla
8. Juni 2017 uwefreund

M√ľnchen - Stuckvilla

M√ľnchen:¬†Stuckvilla

Franz von Stuck (1863-1928), der sich als Maler, Graphiker und Plastiker einen Namen gemacht hatte, ließ sich in den Jahren 1897-1914 nach eigenen Plänen eine palastartige Villa mit einem Atelier erbauen. Die Architektur und Ausstattung des Gebäudes zeigen Gestaltungselemente des Klassizismus und des Jugendstils.

Das Geb√§ude ist heute ein st√§dtisches Museum, zu dessen Attraktionen u. a. die Inneneinrichtung im Jugendstil geh√∂rt. Die Villa mit ihren Fresken und Gem√§lden (z. T. von Stuck) kann st√§ndig besichtigt werden. Dar√ľber hinaus werden Wechselausstellungen zu den Themen Jugendstil, klassische Moderne und angewandte Kunst der Gegenwart gezeigt.

Prinzregentenstra√üe 60, Stadtteil: Bogenhausen. Telefon: 4 55 55 10. √Ėffnungszeiten: Di.-So. 10.00-17.00, Do. 10.00-21.00.

U-Bahn: U4 (Prinzregentenplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen