Einfach mehr sehen!

Prinzregentenstra├če

Prinzregentenstra├če
8. Juni 2017 uwefreund

M├╝nchen - Prinzregentenstra├če

M├╝nchen:┬áPrinzregentenstra├če

Nach seinem Vater Ludwig I. und seinem Bruder Maximilian II. lie├č sich auch Prinzregent Luitpold in den Jahren 1891-1912 eine Stra├če bauen, die Prinzregentenstra├če. Entgegen der Ludwigstra├če wurde diese jedoch nicht schnurgerade geplant, sondern versetzte H├Ąuserfronten, Stra├čenkr├╝mmungen und sich pl├Âtzlich auftuende Pl├Ątze schufen ein abwechslungsreiches Bild.

Die Nordseite der Prinzregentenstra├če entwickelte sich mehr und mehr zu einer Museumsmeile. Prinzregent Luitpold begann mit dem Bau des Bayerischen Nationalmuseums, es folgten die Schackgalerie, das Staatliche Museum f├╝r angewandte Kunst, das Haus der Kunst, die Stuck-Villa und die Pr├Ąhistorische Staatssammlung. Entlang der Prinzregentenstra├če findet man aber noch weitere sehenswerte Bauten, wie den Amtssitz des bayerischen Ministerpr├Ąsidenten, das bayerische Wirtschaftsministerium und den Friedensengel. Sie endet am Prinzregentenplatz, wo das Prinzregententheater steht.

zwischen Scharnagl-Ring und Grillparzer Stra├če, Stadtteil: Altstadt/Lehel

U-Bahn: U3-U6 (Odeonsplatz), U4 (Prinzregentenplatz), U4, U5 (Lehel)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen