Einfach mehr sehen!

Palais Porcia

Palais Porcia
8. Juni 2017 uwefreund

M√ľnchen - Palais Porcia

M√ľnchen:¬†Palais Porcia

Das erste Adelspalais M√ľnchens war das Palais Porcia. Gr√§fin Anna Katharina Fugger lie√ü sich diesen Palazzo 1693 im italienischen Barockstil von dem Baumeister Enrico Zuccalli erbauen. 1731 schenkte Kurf√ľrst Karl Albrecht seiner M√§tresse, Gr√§fin Morawitzka, das Palais, nachdem er es von Fran√ßois Cuvilli√©s im Rokoko-Stil umbauen lie√ü. 1737 heiratete die Gr√§fin den Hofk√§mmerer Porcia, wodurch es seinen Namen ¬ďPalais Porcia¬Ē erhielt.

Das Palais wurde im 2. Weltkrieg bis auf die Fassade zerstört, in den Jahren 1950-52 jedoch wiederaufgebaut. 1934 kaufte die Bayerische Vereinsbank das Palais Porcia.

Kardinal-Faulhaber-Straße 12, Stadtteil: Altstadt/Lehel

U-Bahn: U3-U6 (Odeonsplatz)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen