Einfach mehr sehen!

Klosterkirche F├╝rstenfeldbruck

Klosterkirche F├╝rstenfeldbruck
8. Juni 2017 uwefreund

M├╝nchen - Klosterkirche F├╝rstenfeldbruck

München: Klosterkirche Fürstenfeldbruck

Die Klosterkirche in F├╝rstenfeldbruck geh├Ârt zu den imposantesten Kirchenbauten Bayerns. Sie wurde in den Jahren 1717-1736 unter der Leitung von Antonio Viscardis und Johann Georg Ettenhofers von M├Ânchen erbaut, und ersetzte eine fr├╝hgotische Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Die sp├Ątbarocke Klosterkirche hat m├Ąchtige Ausma├če: Sie ist 87 m lang, 32 m breit und 43 m hoch. Der Kirchturm besitzt eine H├Âhe von 70 m.

An der Gestaltung der Kirche wirkten verschiedene Meister ihres Fachs mit: Cosmas Damian Asam schuf die Fresken, sein Bruder Egid Quirin die Seitenalt├Ąre, Petro Francesco die reichen Stukkaturen. Johann Nepomuk Sch├Âpf ist der Maler des Hochaltarbildes, Johann Fux baute die Orgel.

Das Kloster wurde bereits Anfang des 19. Jahrhunderts s├Ąkularisiert und heute befindet sich darin eine Polizeischule.

F├╝rstenfeldbruck

S-Bahn: S4 (F├╝rstenfeldbruck)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen