Einfach mehr sehen!

BMW Museum

BMW Museum
8. Juni 2017 uwefreund

M√ľnchen - BMW Museum

M√ľnchen:¬†BMW Museum

Neben dem BMW Hochhaus steht eine 41 m breite, silbern schimmernde und fensterlose Betonschale. In dieser ist das BMW Museum untergebracht. Das Museum hat sich als Ziel gesetzt, Zeitgeschichte und Technikentwicklung in einer Ausstellung zu verbinden. Mit Hilfe von Dias und Filmen sowie mit mehr als 100 Exponaten wird auf f√ľnf Etagen die Sozialgeschichte und die Entwicklung von Technik und Auto aus Sicht des Automobilkonzerns wiedergegeben.

Obwohl das Museum eher sozialwissenschaftlich gepr√§gt ist, werden auch Themen wie Verkehr, Umwelt und Zukunft behandelt. Dies geschieht in der st√§ndigen Ausstellung ¬ďZeithorizonte¬Ē (vom Filmarchitekten Rolf Zehetbauer inszeniert) und in wechselnden Sonderausstellungen.

So wird die Vergangenheit des Unternehmens an zahlreichen Exponaten veranschaulicht: Vom Vorkriegsfahrzeug ¬ďDixi¬Ē zu den Sport- und Rennwagen der f√ľnfziger und sechziger Jahre, vom Motorrad R 32 (1932 gebaut) bis zum Weltrekordmotorrad von 1955 sind fast alle Fahrzeuge aus der Produktion von BMW zu sehen.

Petuelring 130, Stadtteil: Milberthofen/Am Hart. Telefon: 3 82 – 4 33 07. √Ėffnungszeiten: t√§glich 9.00-17.00.

U-Bahn: U3 (Olympiazentrum)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen