Einfach mehr sehen!

Lord’s Cricket Ground

Lord’s Cricket Ground in London

In der City of Westminster in London befindet sich das berühmte Cricket-Stadion Lord’s Cricket Ground mit Platz für rund 30.000 Zuschauer. Es gilt weltweit als Symbol für den Cricketsport. Bei einem Aufenthalt in London zählt ein Besuch zu einem “Must See” für Cricketfans. Der 1909 gegründete Weltcricketverband (International Cricket Council) hatte hier seinen Stammsitz, bis er 2005 nach Dubai verlegt wurde. Aktuell ist das Lord’s Sitz der englischen Cricket-Nationalmannschaft, vom Marylebone Cricket Club und dem Middleses County Cricket Club.

In dem legendären Sportstadium findet im Rahmen der Cricket Weltmeisterschaft 2019 das wichtige Spiel England gegen Australien am 25. Juni statt. Wer sich für Sportwetten oder Benachrichtigungen über spezielle Sport-Events wie den Cricket World Cup 2019 interessiert, sollte sich die Sports Betting App ansehen. Sport Apps haben den Vorteil, dass sie die Fans auf dem aktuellsten Stand halten und auch umfassende Live-Berichterstattungen über die beliebtesten Sportarten anbieten. Deshalb wissen deutsche Cricket-Fans sicherlich schon längst, dass Deutschland ab diesem Jahr das Recht hat, endlich auch T20I auszutragen, also die Twenty20 Spielform, die 2003 in England eingeführt wurde.

Warum ist Lord’s Cricket Ground eine Sehenswürdigkeit?

Im Prinzip ist Lord’s Cricket Ground für Cricket Anhänger genau das Gleiche, wie das Wimbledon Stadium für Tennis-Fans. Die Bauarbeiten für Lord’s Cricket Ground starteten 1814 in der St.John´s Wood Road. Es ist vom Londoner Stadtzentrum zu Fuß, per Bus oder auch mit dem Zug sehr leicht erreichbar und befindet sich ganz in der Nähe vom schönen Regent´s Park. 1999 wurde das Stadium für die Weltmeisterschaft mit einem Media Center vergrößert. Die sehenswerte Anlage umfasst außer der Spielfläche und dem Clubhaus noch ein Museum und eine Cricketschule.

Zu den Besonderheiten zählt der Lord’s Pavillon, der 1890 nach einem Brand wieder eröffnet wurde und als das Mekka für Cricket gilt. Hier befinden sich die Umkleideräume, sowie auch der Long Room im Erdgeschoss, wo auch die Zuschauerplätze sind. Der Long Room ist in der englischen Gesellschaft ein beliebter Ort für private Veranstaltungen. An den Wänden finden sich zahlreiche Gemälde der berühmtesten Cricketspieler der Geschichte. Sehenswert sind allerdings auch die Mitglieder vom Marylebone Cricket Club, die durch ihre farbenfrohen Jacken und Krawatten auffallen. Wer sich für eine Mitgliedschaft interessiert, muss sich auf eine jahrzehntelange Warteliste gefasst machen.

Die Cricket WM 2019

Der Cricket World Cup ist der wichtigste Wettstreit bei dieser Sportart. Rekordsieger ist bis zum aktuellen Zeitpunkt Australien, mit 5 Pokalen. Die Cricket Weltmeisterschaft 2019 findet in England vom 30. Mai bis zum 14. Juli statt. Dies ist auch der Grund, warum das Match in Lord’s am 25. Juni England gegen Australien so wichtig ist. Wer sich etwas Näher für Sportwetten und Sport Apps interessiert, wird über die vorhergesagten Resultate überrascht sein. Es bleibt abzuwarten, ob der Rekordhalter Australien auch bei dieser WM den Titel verteidigen kann. Das nächste World Cup Turnier findet übrigens 2023 in Indien statt.

Cricket ist für England so typisch, wie Fußball für Deutschland. Wir Deutschen würden deshalb sicherlich auch einem ausländischen Besucher unbedingt einen Besuch in der Allianz Arena in München empfehlen.

0 Kommentare

Antwort hinterlassen