Einfach mehr sehen!

Las Vegas – Glitzerwelten

Las Vegas – Glitzerwelten

Glitzerwelten, Abenteuer aus 1001 Nacht und eine Lichterwelt, die 24 Stunden am Tag pulsiert. In der Stadt der Lichter sind vor allem die Hotels die eigentliche Attraktion. Sie bieten nicht nur Glücksspiel, sondern Events aller Art und vor allem in jeder Größe. Wer in diese Stadt reist, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. In den Mega-Themenhotels, können Besucher in bunte, vielfältige Phantasiewelten eintauchen, sich fallen lassen und Abenteuer aller Couleur erleben. Der Höhepunkt in Las Vegas ist ohne Frage der 6,5 Kilometer lange Las Vegas Strip, an dem die meisten Hotels stehen. Der Strip liegt südlich des Stratosphere Towers.

In dieser Stadt ist alles möglich. Von der Blitz-Hochzeit, dem Traum einer Fantasie, dem schnellen Reichtum, genauso wie der schnelle Fall. Jeder kann hier sein, wer er will. Ganz ohne Frage, sind die Bellagio Fountains die schönste Attraktion. Eine 300 Meter lange Wasserorgel, direkt in dem emporliegenden See vor dem Hotel Bellagio faszinieren jeden Besucher. 1.200 starke Wasserdüsen, kombiniert mit über 5.000 Scheinwerfern, tanzen jede Nacht eine ganz besondere Symphonie. Von 15 – 24 Uhr finden Aufführungen viertelstündig statt.

Vulkane, die Feuer speien

Wer nicht so sehr auf Wasser steht, kann sich in ein ganz anderes Abenteuer begeben. Haben Sie schon einmal einen Vulkan ausbrechen gesehen? Die meisten haben das nicht überlebt. In Las Vegas ist das anders. Die dortigen Vulkane sind brutal schön, aber keinesfalls gefährlich. Vor dem Hotel Mirage findet sich ein aktiver Vulkan, der mit Einbruch der Dämmerung seinen Ausbruch mit einem grollenden, dumpfen Ton ankündigt. Kurz danach speit die Lava bis zu 40 Meter in die Höhe. Das Schauspiel wiederholt sich alle 15 Minuten.

Las Vegas ist also mehr als eine reine Casino statt. Wer bisher nur ein Online Casino besucht hat, sollte unbedingt einmal in die Stadt der Tausend Lichter reisen. Es gibt keinen beeindruckenderen Ort in der Stadt.

Shopping und Abenteuer

Aber auch Shopping und Abenteuer kommen in der Wüstenstadt nicht zu kurz. Der große High Roller Komplex ist das Shoppingabenteuer mit puren Vergnügen. Mitten zwischen dem Hotel Flamingo und dem Hotel The Linq gelegen, befindet sich das größte Riesenrad der Welt. Mit 28 Gondeln und einer Höhe von 167,7 Metern lässt sich bis tief in die Wüste blicken. Aber auch in Venedig lässt sich shoppen. Die wahren Insider wissen, dass das richtige Venedig nicht in Italien liegt, sondern natürlich in Las Vegas. Auf dem Grand Canal, der sich entlang des Hotels Venetian entlangschlendert, findet der anspruchsvolle Besucher alles. Cafés, Restaurant, Geschäfte, Vergnügen und natürlich den richtigen Markusplatz. Kenner sagen, Italien habe den Markusplatz von Las Vegas kopiert …

Umgebung

Nicht nur die Stadt selbst beeindruckt, sondern auch die Umgebung, die viele Abenteuer verspricht. Da ist zum Beispiel der Hoover Dam, Lake Mead, der in den Katastrophen-Filmen regelmäßig bricht, in Lake Mead aber in seiner puren Schönheit bewundert werden kann. 50 Kilometer entfernt von Las Vegas versorgt der Damm über 18 Millionen Menschen.

Oder wie wäre es mit einem Helikopter-Rundflug oder doch lieber ganz klassisch im Ballon. Es gibt in Las Vegas übrigens zahlreiche deutschsprachige Tours. In dieser Stadt kann jeder Traum wahr werden!

Photo by Mike Boening on Unsplash