Einfach mehr sehen!

Florenz: Uffizien-Gallerie ‚Äď Gallerie degli Uffizi

Florenz: Uffizien-Gallerie ‚Äď Gallerie degli Uffizi

Eine der sch√∂nsten und wertvollsten Sammlungen aus der Antike macht die Uffizien-Galerie zu einem der ber√ľhmtesten Museen der Welt. Hier findet man Kultwerke wie Botticellis ‚ÄěDie Geburt der Venus‚Äú, oder Leonardo da Vincis ‚ÄěAnbetung der K√∂nige‚Äú neben weiteren faszinierenden Skulpturen, griechischen und r√∂mischen Statuen, Gem√§lden, Zeichnungen und B√ľchern von der Gotik bis zur Renaissance.

Die Gem√§ldes√§le sind chronologisch angeordnet, und dank der Struktur des Museums ist es nicht schwer, sie zu durchlaufen, ohne sich zu verlaufen. Der ber√ľhmteste Teil ist die italienische Renaissance, mit Werken von bedeutenden K√ľnstlern wie Botticelli, Leonardo da Vinci, Michelangelo, Raffael und Tizian. Aber auch deutsche und niederl√§ndische K√ľnstler haben hier mit einigen Werken Zutritt gefunden.

Mit dem Bau des Geb√§udes wurde 1560 im Auftrag von Cosimo I. de ‚ÄėMedici begonnen, um den Palazzo Vecchio als seine Residenz zu ersetzen. Nach 21 Jahren waren die Arbeiten abgeschlossen und das Geb√§ude beherbergte nun unz√§hlige Kunstwerke, die die Familie Medici im Laufe der Jahrzehnte gesammelt hatte. Dabei war der Bau urspr√ľnglich gar nicht als Kunstgalerie geplant. Aber der Architekt Giorgio Vasari verlieh dem Geb√§ude seine k√ľnstlerische Note, und mit Gro√üherzog Pietro Leopoldo do Lorenas Entschluss, Ende des 18. Jhdt., die Galerie der √Ėffentlichkeit zug√§nglich zu machen, entwickelte sie sich im Laufe der Zeit zu der ber√ľhmten Kunstgalerie, wie wir sie heute kennen.

Wie man es auch von anderen ber√ľhmten Museen kennt, wurde ein Teil der Werke wegen Platzmangel in andere florentinische Museen verlegt, wie zum Beispiel die Skulpturen im Bargello-Museum. Das Geb√§ude wurde 2006 erweitert, und aktuell wird erneut dar√ľber beraten, wie eine weitere Vergr√∂√üerung aussehen k√∂nnte.

Unter den Hunderten von Kunstwerken, die die Uffizien beherbergen, sind die folgenden besonders bekannt:

  • Die Geburt der Venus (Sandro Botticelli, 1484)
  • Anbetung der K√∂nige (Leonardo da Vinci, 1481 – unvollendetes Werk)
  • Die Verk√ľndigung (Leonardo da Vinci)
  • Jungfrau mit dem Stieglitz (Raffael, 1506)
  • Die Venus von Urbino (Tizian, 1538)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen