Einfach mehr sehen!

Schlossbr├╝cke

Schlossbr├╝cke
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Schlossbr├╝cke

Berlin: Schlossbrücke

Anstelle einer h├Âlzernen Zugbr├╝cke errichtete in den Jahren 1822-24 Karl Friedrich Schinkel die Schlossbr├╝cke, zu DDR-Zeiten unter dem Namen Marx-Engels-Br├╝cke bekannt. Die Br├╝cke, an der der Prachtboulevard Unter den Linden endet, wird von einem gusseisernen Gel├Ąnder mit Delfinen, Tritonen und Seepferdchen gez├Ąumt, die nach Zeichnungen von Schinkel entstanden. Acht Siegesg├Âttinnen und Krieger aus Carrara-Marmor bekr├Ânen die Br├╝cke. Sie wurden zur Erinnerung an die Freiheitskriege (1813-15) aufgestellt. Auch sie entstanden nach Zeichnungen von Schinkel in den Jahren 1845-57.

Mitte

S-Bahn: S3, S5, S7, S9 (Hackescher Markt)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen