Einfach mehr sehen!

Palais unter den Linden

Palais unter den Linden
8. Juni 2017 uwefreund

Berlin - Palais unter den Linden

Berlin: Palais unter den Linden

1663 wurde das Palais unter den Linden erbaut. Im 18. Und 19. Jahrhundert geh√∂rte das ehemalige B√ľrgerhaus zu den Stadtresidenzen der Hohenzollern und wurde 1732 auf Gehei√ü von Friedrich Wilhelm I. von Philipp Gerlach im Stile des Barocks umgebaut. Seitdem war es der Wohnsitz des Kronprinzen, der 1811 durch eine Br√ľcke mit dem Opernpalais (dem ehemaligen Prinzessinnenpalais) verbunden wurde.

Das Geb√§ude wurde im 2. Weltkrieg stark besch√§digt. Seit seiner Restaurierung 1968/69 diente es der DDR-Regierung als G√§stehaus. Am 31. August 1990 wurde hier Geschichte geschrieben: Wolfgang Sch√§uble, Innenminister der BRD, und G√ľnther Krause, Staatssekret√§r des Ministerpr√§sidenten der DDR, unterzeichneten hier den Einigungsvertrag zwischen beiden L√§ndern, der die Modalit√§ten der Beitritts der DDR zur Bundesrepublik am 3. Oktober 1990 regelte.

Unter den Linden

S-Bahn: S1, S2 (Unter den Linden)

0 Kommentare

Antwort hinterlassen